+
Blick von oben: Das Gebäude steht lichterloh in Flammen.

Alling

Millionenschaden nach Großbrand in Maschinenhalle

Alling - Bei dem Großbrand in der Nacht auf Montag ist ein enormer Sachschaden entstanden. Vor allem landwirtschaftliche Maschinen wurden zerstört - aber auch hochwertige Autos.

Es war ein einziges Inferno, ein Brand, den niemand mehr unter Kontrolle bringen konnte. In der Nacht auf Montag ist eine 70 Meter lange Maschinenhalle in Alling (Kreis Fürstenfeldbruck) völlig abgebrannt. Dabei gab es einen Schaden von rund vier Millionen Euro!

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude im Edelfeldweg bereits lichterloh in Flammen. In der Halle waren zahlreiche Landmaschinen untergestellt, darunter ein Mähdrescher. Dazu waren teure Autos, unter ihnen einige Oldtimer, untergebracht. Es handelte sich bei diesen Fahrzeugen um drei Mercedes und zwei Porsche. Den Feuerwehren, die mit hundert Helfern vor Ort waren, gelang es, ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Wegen der Einsturzgefahr konnten Fahnder die Ruine bislang nicht betreten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viehmarkt: Investoren wollen höher bauen
Nach dem Aus für die Pläne am Viehmarktplatz versucht die Stadt, einen Investor zu finden. Dieser soll auf dem nördlichen Teil ein Gebäude bauen. Es gibt durchaus …
Viehmarkt: Investoren wollen höher bauen
Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
„Hader spielt Hader“. Und zwar nicht zum ersten Mal. Der österreichische Schauspieler und Kabarettist Josef Hader ist mit diesem Programm seit Jahren unterwegs. 
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert

Kommentare