+

Polizei sucht dringend Zeugen

Verkehrsrowdy ausgewichen - Zusammenstoß 

Alling – Die Polizei in Germering sucht dringend Zeugen eines Unfalls am Freitagabend auf der B2. Gesucht wird ein Verkehrsrowdy.

Gegen 20.25 Uhr war ein Kleinwagen von Fürstenfeldbruck in Richtung Alling unterwegs. Der Fahrer überholte ein Lkw-Anhänger-Gespann – obwohl ihm Autos entgegenkamen. So musste ein 20-jähriger Student aus Wörthsee mit seinem VW Golf eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß mit dem Verkehrsrowdy zu verhindern. Ein 63-jähriger Fahrlehrer aus Landsberied hinter ihm konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen – und rutschte mit seinem Audi A3 in den VW Golf. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro.

Der eigentliche Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Daher werden nun Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Germering unter Telefon (089) 8 94 15 70 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Metzger als Mörder verunglimpft
 Die Schaufenster zweier Metzgereien im östlichen Landkreis sind am Wochenende beschmiert worden. „Mörder“ stand da zu lesen. Besteht ein Zusammenhang mit den …
Metzger als Mörder verunglimpft
Saison-Endspurt: Jetzt vier Alles-oder-nichts-Spiele zur Auswahl
Die Spannung steigt vor dem vorletzten Saisonspieltag am kommenden Wochenende. Weshalb sich die Sportredaktion dazu entschlossen hat, zum Endspurt ausnahmsweise gleich …
Saison-Endspurt: Jetzt vier Alles-oder-nichts-Spiele zur Auswahl
Sofia aus Fürstenfeldbruck
Katharina und Eduard Jesse aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres zweiten Kindes. Sofia (2670 Gramm, 50 Zentimeter) kam im Brucker Klinikum zur Welt. …
Sofia aus Fürstenfeldbruck
Mittagsbetreuung für 3,3 Millionen Euro
An der Maisacher Grundschule entsteht ein neuer Anbau für die Mittagsbetreuung. Die Gemeinde investiert rund 3,3 Millionen Euro. Probleme gibt es aber noch mit der …
Mittagsbetreuung für 3,3 Millionen Euro

Kommentare