Ein neuer Belag aus feinkörnigem Kies wird aufgebracht. Das Material muss aushärten. Daher sind die Wege gesperrt. Foto: tb

Sanierung der Feldwege: Flächen sind gesperrt

Alling – Derzeit werden am Germannsberg und im Allinger Moos die Feldwege saniert: Ein neuer Belag aus feinkörnigem, gebrochenem Kies wird aufgebracht. Daher sind die Wege derzeit gesperrt, wie die Gemeindeverwaltung bekannt gibt.

Die Verantwortlichen im rathaus hatten einen Fachmann engagiert, der die Arbeiten zusammen mit den Landwirten ausführt. Der frisch aufgebrachte Belag muss aushärten und austrocknen. Deshalb müssen die Wege für einige Zeit komplett gesperrt werden – „Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art verboten“, besagt das Schild. Davon sind auch Radler und Reiter betroffen.

Die Gemeinde appelliert an alle, dieses Verbot unbedingt zu beachten. „Wenn Reiter, Radler oder Autofahrer das Verbot ignorieren, wird der noch zu weiche Belag beschädigt. Teure und zeitintensive – vor allem unnötige – Nacharbeiten sind dann erforderlich“, gibt Bürgermeister Frederik Röder (CSU) zu bedenken. Das Austrocknen der Wege kann je nach Witterung ein paar Tage bis Wochen dauern.

Für die Feldwegerneuerung wurde der späte Herbst gewählt, weil die Ernte beendet ist und die Traktoren nicht mehr so häufig unterwegs sind. Radler und Reiter könnten auf einen der vielen anderen Wege rund um Alling ausweichen, meint Röder. „Vielleicht entdeckt man eine neue, nicht gekannte Lieblingsroute?“ Wenn die Sperrung gewissenhaft beachtet werde, könnten sich später alle an den neuen, angenehm ebenen Wegen erfreuen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Expressbus soll Puchheim und München-Moosach verbinden
Zwei Expressbus-Linien gibt es im Landkreis Fürstenfeldbruck, nun ist die dritte in Planung. Sie soll Puchheim mit München-Moosach verbinden.
Neuer Expressbus soll Puchheim und München-Moosach verbinden
Exhibitionist am Olchinger See 
Mehrere Badegäste haben am Dienstag gegenüber der Polizei von einem Exhibitionisten am Olchinger See berichtet. Die Beamten bitten weitere Augenzeugen, sich zu melden.
Exhibitionist am Olchinger See 
Oliver aus Emmering
Lucia Drusova und Matus Drusa aus Emmering haben jetzt vier Kinder, denn kürzlich erblickte Oliver (3530 Gramm, 53 Zentimeter) das Licht der Welt. Zuhause freuen sich …
Oliver aus Emmering
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
 Die Pläne für den Bau eines Supermarkts im Grafrather Zentrum verzögern sich erneut.
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken

Kommentare