Leerrohre für Glasfaserleitungen für schnelles Internet liegen an einer Landstraße beim kleinen Dorf Gretenberg in der Region Hannover in der Baugrube.
+
Das Internet soll schneller werden.

Alling

Schnelles Internet bis ins Haus

  • Andreas Daschner
    VonAndreas Daschner
    schließen

Die Telekom will in Alling schnelle Internetleitungen bis ins Haus der Nutzer realisieren. Der Gemeinderat hat einer Absichtserklärung mit dem Unternehmen zugestimmt.

Alling - Demnach sorgt die Telekom für Glasfaser bis ins Haus (Englisch: Fiber to the Home/FTTH), sofern sich genug Interessenten für diese Technik finden. Die Gemeinde unterstützt die Telekom beim Marketing. Alling ist in Sachen schnelles Internet recht gut versorgt. Es ist eine fast flächendeckende Versorgung mit mehr als 30 Mbit/s gegeben. Durch das Höfeprogramm des Freistaats sind Weiler und kleine Ortsteile wie der Angerhof, Neuried und Holzhausen bereits mit FTTH erschlossen. Im übrigen Bereich soll noch heuer mit der Vermarktung begonnen werden. Finden sich genügend Interessenten, übernimmt die Telekom den Ausbau. Bürgermeister Stefan Joachmisthaler (CSU) hofft auf eine Umsetzung noch 2022 oder spätestens Anfang 2023.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare