+
Beispielfoto

Vertrag unterzeichnet

Schnelles Internet für Allings Ortsteile

Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.

Alling  Die Gemeinde Alling und die Deutsche Telekom haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Insgesamt wird das Telekommunikationsunternehmen rund 24 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und fünf Verteiler aufstellen. Die Feinplanungen laufen nun an. Bis Ende 2018 soll dann der Anschluss ans Netz erfolgen.

Die Leitungen werden laut Telekom so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. „Mit dem Glasfaserausbau schaffen wir eine vernünftige und zukunftsorientierte Infrastruktur“, sagte Allings Bürgermeister Frederik Röder (CSU) bei der Vertragsunterzeichnung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neptun-Nixen sorgen für Furore
Vier Mannschaften der SSG Neptun Germering haben beim Landesfinale des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend in Bayreuth für Furore gesorgt. 
Neptun-Nixen sorgen für Furore
TSV Gernlinden hat jetzt 1000 Mitglieder
Der TSV Gernlinden hat eine wichtige Hürde gerissen. 
TSV Gernlinden hat jetzt 1000 Mitglieder
Vermieter lässt falschen Keller räumen: Puchheimer ist fassungslos
Jörg Bosse kann es immer noch nicht fassen. Alles, was er liebte und sammelte, ist weg. Sein Kellerabteil in Puchheim wurde ausgeräumt – ohne dass er davon wusste. Wie …
Vermieter lässt falschen Keller räumen: Puchheimer ist fassungslos
So trotzt der Wald Wind und Wetter
Sturmschäden, große Trockenheit – der Wald muss sich dem Klimawandel anpassen. Über Ursachen und Folgen diskutierten rund 30 Waldbauern im Forst. Ihre Erkenntnis: Es …
So trotzt der Wald Wind und Wetter

Kommentare