1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Alling

Straße bei Kinderhaus wird saniert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zwei größere Straßenbaumaßnahmen sollen nächstes Jahr in Jesenwang angegangen werden. symbolbild : dpa
Der westliche Teil der Allinger Antonistraße, zwischen Gilchinger und Kreuzstraße, ist als Sanierungsfall im Straßenerneuerungsprogramm vorgezogen worden. © Florian Gaertner

Der westliche Teil der Allinger Antonistraße, zwischen Gilchinger und Kreuzstraße, ist als Sanierungsfall im Straßenerneuerungsprogramm vorgezogen worden. Der Gemeinderat sprach sich jetzt dafür aus. Das 200 Meter lange Teilstück, an dem auch Bolzplatz und Kindergarten liegen, ist eine der meistbefahrenen, innerörtlichen Straßen und gilt als dasjenige, das am dringendsten einer Sanierung bedarf.

Alling - Schon vor zehn Jahren hatte der Gemeinderat eine Prioritätenliste für den Straßenumbau verabschiedet, die seitdem allerdings mehrfach geändert wurde. Eigentlicher Grund dafür war die vom Landratsamt geforderte Erneuerung der Straßenentwässerung, die längst nicht mehr den heute geltenden Anforderungen entspricht.

In diesem Rahmen sollten dann wo nötig auch Fahrbahnen, Gehwege und Beleuchtung auf Vordermann gebracht und die Wasserleitungen saniert werden. Letzteres musste allerdings aufgrund immer häufigerer Rohrbrüche vorgezogen werden. Und nach Abschaffung der Anwohner-Ausbaubeiträge muss die Gemeinde Straßenerneuerungen fast ganz aus eigener Kasse zahlen.

Westliche Griesstraße, Hirten- und Kreuzstraße, Pfarr- und Pschorrgasse konnten noch vor dieser Gesetzesänderung saniert werden. Die Kosten für die Straße Am Weinberg, die eigentlich als nächste auf der Liste steht, wären so hoch, dass man einer Erneuerung zunächst nicht näher treten will.

Auch für das jetzt vorgezogene Stück Antonistraße fallen nach einer etwas älteren Schätzung aber Planungs- und Baukosten in Höhe von 285 000 Euro an. Mit der Sanierung begonnen wird wohl erst nach Fertigstellung des neuen Kinderhauses.  

von Olf Paschen

Auch interessant

Kommentare