Tortenfee in neuem Gewand

Alling – Die Allinger „Tortenfee“ will ab November auch für ihre Kunden in Alling wieder zaubern.

 Ende Oktober soll die Umbauphase der Gaststätte an der Gilchinger Straße abgeschlossen sein. Inhaberin Barbara Sedlmayr gibt den Restaurantbetrieb auf, eröffnet dafür aber ein Café mit Selbstbedienung, das sie selber als „gläserne Backstube“ bezeichnet: Die Besucher sollen bei der Herstellung der Torten zusehen, es sich aber auch bei Kaffe und Kuchen bequem machen können. Die Terrasse bleibt für die Kunden erhalten. Die übrigens können auch ein Bier zum Kuchen trinken.  (op)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreisverkehr wird eine Nacht lang gesperrt
In Germering wird eine der wichtigsten Straßen der Stadt gesperrt: Der Kreisverkehr im Gewerbegebiet Germeringer Norden ist von Donnerstag, 28. September, 20 Uhr, bis …
Kreisverkehr wird eine Nacht lang gesperrt
In Germering öffnet eine neue Tagesstätte für psychisch Kranke
Die Tagesstätte „Rückenwind“ der Caritas Fürstenfeldbruck gibt es seit 1998. Das Angebot richtet sich an psychiatrieerfahrene und erkrankte Menschen mit ärztlicher …
In Germering öffnet eine neue Tagesstätte für psychisch Kranke
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Ab dem Schuljahr 2018/19 gibt es in Grafrath eine Offene Ganztagsschule. Der Startschuss dafür wurde mit dem Spatenstich für den Anbau ans Schulhaus gegeben.
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule
Entsetzen und Empörung im Sonderausschuss für Bauvorhaben in Gröbenzell: Der Teilabriss der Ährenfeldschule ist wesentlich teurer geworden als geplant. Statt 188 000 …
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule

Kommentare