Tortenfee in neuem Gewand

Alling – Die Allinger „Tortenfee“ will ab November auch für ihre Kunden in Alling wieder zaubern.

 Ende Oktober soll die Umbauphase der Gaststätte an der Gilchinger Straße abgeschlossen sein. Inhaberin Barbara Sedlmayr gibt den Restaurantbetrieb auf, eröffnet dafür aber ein Café mit Selbstbedienung, das sie selber als „gläserne Backstube“ bezeichnet: Die Besucher sollen bei der Herstellung der Torten zusehen, es sich aber auch bei Kaffe und Kuchen bequem machen können. Die Terrasse bleibt für die Kunden erhalten. Die übrigens können auch ein Bier zum Kuchen trinken.  (op)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
BBV, CSU, Grüne und die Freien Wähler haben ihre Kandidaten für die OB-Wahl im Mai bereits nominiert. Nun hat sich auch die örtliche Gruppe der Satirepartei „Die Partei“ …
Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Eigentlich müsste die Gemeindebibliothek „Aktiv-Bücherei“ heißen, meinte der zuständige Kulturreferent Max Brunner nach der Präsentation im Gemeinderat. 
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer

Kommentare