Beide erwartet eine Anzeige

„Wiesn Countdown“ in Alling: Gast schlägt Sicherheitsmann

Alling - Beim Wiesn-Countdown des TSV Alling kam es am Sonntagmorgen kurz vor 4 Uhr zu einem Gerangel zwischen zwei Besuchern.

Ein 30-jähriger Germeringer wollte dazwischen gehen und schlichten. Die drei Security-Kräfte, die vor Ort waren, dachten aber, der Mann sei der Störenfried und streckten ihn zu Boden. Der Germeringer wehrte sich und schlug dabei einem 40-jährigen Security-Mann ins Gesicht. Sofort packten ihn die übrigen Sicherheitsleute (38 und 42 Jahre) und fixierten den Schläger bis zum Eintreffen der Polizei. 

Weil der Germeringer sich gegen das Festhalten wehrte, verletzte er sich im Kopfbereich. Schließlich musste er ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht werden. Ihn, aber auch die drei Security-Kräfte, die den Mann gewaltsam festhielten, erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Zu einem weiteren Polizeieinsatz auf dem Fest war es bereits früher gegen 2.20 Uhr gekommen. Ein 19-jähriger Inninger war im Vorfeld bereits mehrmals durch die Sicherheitskräfte des Festes verwiesen worden. Dennoch betrat der junge Mann das Gelände immer wieder. Er wurde schließlich durch die Polizei in Gewahrsam genommen und mit stolzen 1,88 Promille an seine Mutter übergeben, die ihn bei der Polizeiinspektion abholte.


tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Germeringer Gymnasiasten räumen bei „Jugend forscht“ ab
Acht Nachwuchstüftler des Max-Born-Gymnasiums haben beim Forscher-Wettbewerb am Münchner Flughafen teilgenommen – mit Erfolg.
Germeringer Gymnasiasten räumen bei „Jugend forscht“ ab
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen aber angeblich die Erben von Astrid Lindgren, …
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
So steht es um den Fasching in Germering
Das Treiben am Faschingsdienstag vor der Stadthalle ist ein Höhepunkt der fünften Jahreszeit in Germering. Doch wie steht es eigentlich um den Fasching in der Stadt? …
So steht es um den Fasching in Germering
Gleisarbeiten zwischen Grafrath und Geltendorf: Busse ersetzen S-Bahnen
Zwischen Grafrath und Geltendorf werden ab März die Bahngleise erneuert. Die Türkenfelder Pendler müssen in Busse umsteigen. Die Bahnhöfe Grafrath und Geltendorf sind …
Gleisarbeiten zwischen Grafrath und Geltendorf: Busse ersetzen S-Bahnen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare