+
Die Wasserschutzzone für die Trinkwasserversorgung von Puchheim-Ort wird ausgeweitet.

Ausgeweitete Zone

Alling schützt Puchheimer Wasser

Alling/Puchheim – Auf die Landwirte, die rund um den Allinger Weiler Dötelbauer Land bewirtschaften, und auf die dortige Hühnerfarm kommen wohl Einschränkungen zu.

Grund ist die erheblich ausgeweitete Wasserschutzzone für die Trinkwasserversorgung von Puchheim-Ort. Die reichte zwar schon bisher in die Allinger Flur hinein, mit der jetzigen Neuausweisung kommt allerdings ein mehr als doppelt so großes Gebiet hinzu, das auch einen kleinen Teil Germerings umfasst und bis zur Gilchinger Grenze reicht.

Der Allinger Gemeinderat stimmte der Neuausweisung zwar zu. Max Brunner (CSU) hielt die neue, erweiterte Schutzzone aber für „schon a bissl übertrieben“, zumal nur die rund 2000 Einwohner von Puchheim-Ort versorgt würden. Der Schutz des Grundwassers werde eben immer wichtiger, entgegnete Bauamtsleiter Mathias Kral. Auch die Trinkwasserschutzzone für Alling selbst sei im Vergleich zu früher erheblich ausgeweitet worden.

In Puchheim-Ort gibt es einen eigenen Wasserbeschaffungsverband, der aus dem Brunnen westlich des Altdorfs jährlich bis zu 160 000 Kubikmeter Wasser fördern darf. Die in den Schutzzonen tätigen Landwirte müssen in der Regel mit Bewirtschaftungseinschränkungen, insbesondere bei der Düngung, rechnen. Dafür gibt es aber Ausgleichszahlungen.

von Olf Paschen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Ein jugendlicher Flüchtling hat in der Unterkunft in Aufkirchen eine Sicherheits-Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde niemand.
Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Sie war auf dem Weg zur Arbeit, da fiel es ihr siedend heiß ein: Sie hatte in ihrer Wohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen. 
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Ein kroatischer Pilger hat in der Nacht auf Sonntag seinen Schlafplatz unmittelbar vor der katholischen Kirche am Nöscherplatz in Olching aufgeschlagen. Passanten …
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Windkraft bleibt Option
Auch Mittelstetten ist jetzt endgültig aus der interkommunalen Windkraftplanung ausgestiegen. Einen entsprechenden Beschluss, wie vom Landratsamt empfohlen, fasste jetzt …
Windkraft bleibt Option

Kommentare