Die Allinger Friedenstaube brachte Bürgermeister Frederik Röder (r.) seinem Kollegen Josef Niggas in der Partnergemeinde Lannach mit. Foto: tb

Allinger Taube trägt den Frieden in die Welt

Alling - Die Artgenossen der Allinger Friedenstaube waren schon beim Dalai Lama, beim Papst und beim Bundespräsidenten.

Nun ist eine der 30 Friedenstauben des Landshuter Künstlers Richard Hillinger von Alling aus in die Partnergemeinde Lannach in der Steiermark gestartet. Bürgermeister Frederik Röder brachte das gefiederte Friedenssymbol seinem österreichischen Kollegen Josef Niggas zum Neujahrsempfang mit. Die kleine goldene Plastik soll im dortigen Rathaus ein Symbol der harmonischen Verbindung zwischen den Partnergemeinden sein. Nach mehreren Stationen wird sie in die Starzelbachgemeinde zurückkehren.

Die Allinger Taube ist Teil eines global angelegten, internationalen „Friedenstauben-Projekts“, das Richard Hillinger zur Erinnerung an 60 Jahre Menschenrechte in Gang gesetzt hat. Die 30 Tauben symbolisieren die 30 Artikel der Menschenrechtsresolution. Hillinger hatte Röder gefragt, ob sich die Gemeinde daran beteiligen wolle. Der Rathauschef war vom Leitgedanken der Aktion angetan. Wie ihre 29 Artgenossen soll die Allinger Taube zu möglichst vielen befreundeten Orten fliegen. Das Netz des Friedens soll so irgendwann die gesamte Erde umspannen. (mb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunklen BMW mit Brucker Kennzeichen. Er soll im Oktober vom Fahrer eines Kia erheblich gefährdet worden sein.
Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Die Betrüger haben sich jetzt offenbar den Raum Egenhofen vorgeknöpft: Am Montag kam vermehrt zu Anrufen bei Bürgern von falschen Polizisten. Die echte Polizei warnt …
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Amelie aus Unterschweinbach
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Franziska und Michael Spannruft aus Unterschweinbach. Ihre Tochter Amelie kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das …
Amelie aus Unterschweinbach
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat
Bündnis 90/Die Grünen beteiligen sich erstmals mit einer Liste von Gemeinderatskandidaten an einer Kommunalwahl in Mammendorf. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt der …
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat

Kommentare