+
Beispielfoto von einer Solar-Anlage.

Althegnenberg

Photovoltaik-Anlage mit schwenkbaren Modulen auf den Weg gebracht

  • schließen

Die Planung für die Agrar-Photovoltaik-Anlage Lüssgereuth geht in die nächste Runde. Der Gemeinderat hat jetzt die zwölfte Änderung des Flächennutzungsplanes abgesegnet und den Bebauungsplan beschlossen.

Althegnenberg –  Lüssgereuth ist der Name eines Feldweges, der seit Jahren nicht mehr genutzt wird.

Wie bereits berichtet, soll außerhalb des Ortes südlich der Bahn auf einer fünf Hektar großen Fläche eine Solar-Anlage entstehen, bei der die Module schwenkbar sind, so dass zwischen den Modulen biologischer Ackerbau betrieben werden kann. Im Juni dieses Jahres war das Vorhaben erstmals auf der Tagesordnung gewesen. Das Gremium musste zuvor die Stellungsnahmen der Träger öffentlicher Belange behandeln. Einwände seitens der Bürger gab es keine. Das Landratsamt hatte auf den Immissionsschutz hingewiesen. Die Module werden nach Süden und Südwesten ausgerichtet, so dass es keine Belästigung durch Lichteinfall geben wird.

Zudem hatte die Kreisbehörde auf die bestehenden landwirtschaftlichen Wege hingewiesen. Die Planzeichnung wird dementsprechend angepasst. Die Bayernwerke hatten auf die Oberleitungen hingewiesen, die über das Grundstück führen. Der geforderte Mindestabstand zwischen Modul und Leiterseil wird aber durchgehend eingehalten.

Das Gremium votierte einstimmig darüber, den Flächennutzungsplan entsprechend zu ändern. Nun geht das Ganze noch ans Landratsamt. Der Bebauungsplan wurde ebenfalls ohne Gegenstimme beschlossen. Die Verwaltung muss diesen nun durch Bekanntmachung in Kraft setzen.  gog

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olching feiert: Ein Riesenrad zum Jubiläumsvolksfest
Das Olchinger Volksfest gibt es schon seit 70 Jahren: Zum Jubiläum will die Stadt es richtig krachen lassen. Nach sehr langer Zeit steht wieder ein Riesenrad auf dem …
Olching feiert: Ein Riesenrad zum Jubiläumsvolksfest
Rechte Parolen: FDP fordert Abbitte vom eigenen Kandidaten
 Führende Köpfe der FDP im Landkreis gehen auf Distanz zum Brucker Stadtrat Herwig Bahner. Nach einem seiner Facebookposts verlangen sie von ihm eine „öffentliche …
Rechte Parolen: FDP fordert Abbitte vom eigenen Kandidaten
Weiberfasching: Frauen genießen das Feiern ohne Männer
Am unsinnigen Donnerstag waren wieder die närrischen Frauen unterwegs. Die Heimatgilde „Die Brucker“ feierten ihren Weiberfasching zum dritten Mal im Unterhaus. Die …
Weiberfasching: Frauen genießen das Feiern ohne Männer
Täter ziehen durch die Stadt: Erneut Seitenscheiben von Autos eingeschlagen
Die Angst geht um bei Germeringer Autobesitzern. Bereits zweimal zog ein Rowdy durch die Nacht und zertrümmerte wahllos Seitenscheiben.
Täter ziehen durch die Stadt: Erneut Seitenscheiben von Autos eingeschlagen

Kommentare