Merkblatt

Appell zum Lärmschutz

 Der Gemeinderat hat ein Merkblatt zum Lärmschutz einstimmig abgesegnet. 

Althegnenberg –Das Papier war von Vize-Bürgermeister Rainer Spicker (Wählergemeinschaft Bürgerinitiative) entworfen worden und soll im Frühjahr, wenn die Gartensaison wieder beginnt, an alle Haushalte verteilt werden.

Das Merkblatt ist jedoch keine gemeindliche Verordnung, die spezielle Ruhezeiten vorschreibt, sondern soll ein Appell an die Bürger sein, sich freiwillig an Ruhezeiten zu halten und so eine gute Nachbarschaft zu pflegen. Hingewiesen wird in dem Merkblatt übrigens auch auf das Bundes-Immissionsschutzgesetz, wonach an Sonn- und Feiertagen sowie werktags zwischen 20 Uhr abends und 7 Uhr morgens laute Maschinen nicht betrieben werden dürfen.  gog

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Absage an die Erziehungs-Ampel
 Eine Ampel auf Rot, auch wenn keine Fußgänger queren und kein Verkehr aus den Seitenstraßen wartet? Dies wünschen sich mehrere Allinger Gemeinderäte für die künftige …
Absage an die Erziehungs-Ampel
Parken nur noch mit Parkscheibe
Wer zukünftig bei der S-Bahn-Station sein Auto abstellen möchte, sollte stets an die Parkscheibe denken. Von nun an gilt in der Alten Brucker Straße in Maisach eine …
Parken nur noch mit Parkscheibe
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
„Hader spielt Hader“. Und zwar nicht zum ersten Mal. Der österreichische Schauspieler und Kabarettist Josef Hader ist mit diesem Programm seit Jahren unterwegs. 
Josef Hader spielt sich wieder selbst und begeistert
Richtfest nach Kran-Unfall
Wohnraum schaffen und mit den Mieteinnahmen Gutes tun: Das ist das Ziel der Cyliax-Stiftung, die dafür erstmals in Germering ein Gebäude errichtet. Nun wurde Richtfest …
Richtfest nach Kran-Unfall

Kommentare