+
Beispielfoto

Die Kripo ermittelt

Exhibitionist am Finsterbach

Die Kripo fahndet nach einem Mann, der sich am Finsterbach bei Althegnenberg einer Mutter und deren Kind unsittlich zeigte. Auch ein Radfahrer, der Zeuge war, wird gebeten, sich zu melden. 

Der Exhibitionist trat am Montagabend gegen 19:30 Uhr auf. Er trat einer 36-Jährigen gegenüber, die sich mit ihrem Kleinkind in der Helgenau am Finsterbach aufhielt. Der Mann hatte seine Hose heruntergelassen und manipulierte an seinem Geschlechtsteil, wie die Kripo berichtet. Als die Mutter mit ihrem Kind daraufhin in Richtung Ortsmitte ging, folgte ihr der Unbekannte kurz. 

Ein vorbeikommender Radfahrer, der vom Opfer angesprochen wurde, folgte dem Mann, verlor ihn aber schließlich aus den Augen. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können. Insbesondere der genannte Radfahrer ist aufgerufen, sich als wichtiger Zeuge bei der Polizei zu melden. 

Der noch unbekannte Täter dürfte zwischen 16 und 18 Jahre alt sein. Er ist etwa, 1,85 Meter groß, hat eine hagere Figur und kurze braune Haare. Er trug eine schwarze Jogginghose und ein grell oranges T-Shirt. Sachdienliche Hinweise werden von der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer (08141) 6120 entgegen genommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet Mann aus dem Mühlbach
Die Olchinger Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag einen Mann mittleren Alters aus dem Mühlbach an der Amper gerettet. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
Feuerwehr rettet Mann aus dem Mühlbach
Betrunkener will vor Polizei fliehen
Am Mittwoch in der Früh um 4.50 Uhr hat ein betrunkener Radlfahrer in Olching versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen 
Betrunkener will vor Polizei fliehen
Abiturienten proben den Bauernaufstand
Die Olchinger Abiturienten haben bei ihrem Abistreich ihre Mitschüler zum Bauernaufstand aufgerufen.
Abiturienten proben den Bauernaufstand
Personalabbau bei Westkreis-Bank
 Mit einer Reihe von Maßnahmen will die Raiffeisenbank (Raiba) Westkreis trotz der aktuell schwierigen Rahmenbedingungen ihre Selbstständigkeit erhalten. Unter anderem …
Personalabbau bei Westkreis-Bank

Kommentare