Da waren Profis am Werk

Pärchen zockt Angestellte in Althegnenberger Tankstelle ab

Ein bislang unbekanntes Pärchen hat eine Angestellte in einer Althegnenberger Tankstelle mit einem fiesen Trick abgezockt. Die Polizei sucht Zeugen. 

Althegnenberg -  An einer Tankstelle in der Münchener Straße in Althegnenberg hat ein bislang unbekanntes Pärchen einen Angestellte mit einem Wechselbetrug abgezockt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag, 27. Juli, gegen 20.15 Uhr, die Polizei teilt ihn aber jetzt erst mit. 

Das Pärchen betrat die Tankstelle, um ein Wasser und einen Kaugummi einzukaufen. Der Mann bat die Angestellte, ihm einen größeren Geldbetrag in immer kleinere Scheine zu wechseln. Durch geschicktes Manövern gelang es ihm, die Angestellte so zu verwirren, dass sie ihm zu viel Wechselgeld gab. Bei den Tätern, die sehr professionell vorgingen, handelte es sich um einen jungen Mann, etwa 25 Jahre alt, mit dunklem Vollbart und asiatischem Aussehen, kräftig gebaut. Er trug zum Tatzeitpunkt ein Baseballcap verkehrt herum, Jeans, ein weißes T-Shirt und schwarze Turnschuhe mit weißen Sohlen. 

So sahen die Täter aus

Er wurde begleitet von einer Frau, etwa 25 bis 30 Jahre alt, sie hatte eine auffallend große Oberweite und hatte die langen dunklen Haare zu einem Zopf gebunden. Außerdem trug sie einen geringelten bodenlangen Rock, ein beiges T-Shirt und eine große schwarze Handtasche mit Sternanhänger. In der Zeit, in der das Pärchen in der Tankstelle war, befanden sich auch andere Kunden dort. 

Bei den bislang unbekannten Zeugen handelt es sich um einen älteren Mann, der mit dem Fahrrad unterwegs war und von dem Pärchen an der Kasse vorgelassen wurde. Außerdem betrat eine junge Frau die Tankstelle, die mitbekommen haben dürfte, als sich die Täter entfernten. 

Die beiden Zeugen und jeder, der sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder deren Aufenthaltsort geben kann, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck unter 08141/6120 zu melden.

tb

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rammt Radlerin: Frau mit Helikopter ins Krankenhaus
Eine Radfahrerin ist am Mittwoch in Mammendorf von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde schwer verletzt.
Auto rammt Radlerin: Frau mit Helikopter ins Krankenhaus
Steile Ausfahrt am Wertstoffhof wird entschärft
Die Ausfahrt des großen Wertstoffhofes auf die Kreisstraße FFB 7 bei Schöngeising soll verbessert werden. Die Gemeinde strebt eine Höhenangleichung und Asphaltierung an …
Steile Ausfahrt am Wertstoffhof wird entschärft
Emmering will zur Öko-Modellregion
Wie Germering und Puchheim will sich auch die Gemeinde Emmering an der Öko-Modellregion im Brucker Land beteiligen. Bei zwei Gegenstimmen segnete der Gemeinderat die …
Emmering will zur Öko-Modellregion
Grafrath: Straßenausbau kommt billiger
 Günstiger als erwartet kommt die Gemeinde voraussichtlich der Ausbau der Graf-Rasso-Straße. Gegenüber der Kostenberechnung können wohl rund 50 000 Euro eingespart …
Grafrath: Straßenausbau kommt billiger

Kommentare