Beispielfoto

In Althegnenberg

Pausenhof bekommt Klettergerüst

Der Pausenhof der Schule wird umgestaltet. Während der Sommerferien wird dort ein Klettergerüst aufgebaut. 8900 Euro kostet das. Beim Sponsorenlauf, den die Schule veranstaltet hatte, konnten 5000 Euro eingenommen werden. 

Althegnenberg - Nun hat die Schulleitung bei der Gemeinde angefragt, ob sie die Restsumme von 3900 Euro übernehmen würde. Am Nachmittag und am Wochenende würde das Klettergerüst sicher auch benutzt werden, so Bürgermeister Paul Dosch (WG/BI). Nachdem es für den Spielplatz, der früher am Hartplatz beheimatet war, noch keinen Ersatz gibt, fand das Gremium eine finanzielle Unterstützung sinnvoll. Rainer Spicker (WG/BI) meinte nur: „Die Frage ist, ob das ausreicht als Spielmöglichkeit?“ Dem pflichtete auch der Rathauschef bei: „Das wird nur der Anfang sein.“ Der Zuschuss für die Verschönerung des Pausenhofs wurde einstimmig genehmigt.  gog

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lachen macht das Bauernleben leichter
Trotz ernster Themen herrschte beim Kreisbauerntag im Mammendorfer Bürgerhaus beste Stimmung: Rund 200 Landwirte und viele Politiker waren gekommen, um die Rede von …
Lachen macht das Bauernleben leichter
69-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Polizei hilft mit herzergreifender Tat
Bei einem Unfall am Freitagmittag ist ein 69-Jähriger schwer verletzt worden. In dem Auto des Mannes fanden Polizisten und Helfer zwei Hunde. Die Beamten reagierten mit …
69-Jähriger bei Unfall schwer verletzt - Polizei hilft mit herzergreifender Tat
Kalender zu Grafraths Wirtschaften
13 Wirtschaften und Cafés hat Archivarin Christel Hiltmann für Grafrath nachweisen können. Sie fand also passend für den neuen Ortskalender für jeden Monat und das …
Kalender zu Grafraths Wirtschaften
Gaudi-Kunst im öffentlichen Raum: Das ist Hörbachs erster Zebrastreifen
Das schönste Dorf Oberbayerns war Hörbach schon einmal, jetzt gibt es dort sogar etwas, was normalerweise nur in Städten oder größeren Gemeinden mit viel Verkehr üblich …
Gaudi-Kunst im öffentlichen Raum: Das ist Hörbachs erster Zebrastreifen

Kommentare