Glätteunfälle auf Brucker Straßen

Schnee bringt Autos ins Schleudern

Der Wintereinbruch in der Nacht auf Donnerstag hat einige Autofahrer im Kreis Fürstenfeldbruck kalt erwischt. Autos rutschten von den Straßen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Landkreis – Am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr kam ein 38-jähriger Münchner mit seinem VW auf der B 471 bei Schöngeising aufgrund von Schneeglätte von der Fahrbahn ab. Wie die Polizei mitteilt, blieb der Fahrer unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5500 Euro.

Ähnlich erging es wenig später einer 20-Jährigen aus Althegnenberg. Die junge Frau war schon fast daheim, als sie bei Mittelstetten ebenfalls wegen Schneeglätte von der B 2 abkam und in den Graben rutschte. Die junge Frau hatte Glück. Sie und ihr Wagen kamen ohne Blessuren davon. Ein Abschleppdienst zog das Auto wieder auf die Straße.

Zu schnell unterwegs war ein 23-jähriger Egenhofener um 20.45 Uhr auf der Neu-Estinger Straße in Olching. In einer Linkskurve kam der Audifahrer bei Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Gartenmauer, wie die Olchinger Polizei mitteilt. Der Fahrer blieb unverletzt, der Schaden liegt bei rund 2500 Euro.

tog

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die S-Bahn in der Region Fürstenfeldbruck: Ihr Problem ist ihr Erfolg
Drei S-Bahn-Linien durchziehen den Landkreis Fürstenfeldbruck. Neben Bus und Auto stellt die S-Bahn das wichtigste Verkehrsmittel in der Region dar. Tausende Pendler und …
Die S-Bahn in der Region Fürstenfeldbruck: Ihr Problem ist ihr Erfolg
15-Jährige in Puchheim von zwei Männern sexuell belästigt
Eine 15-Jährige ist am frühen Montagmorgen auf dem Aubinger Weg zu ihrer Arbeit gelaufen und dabei sexuell belästigt worden.
15-Jährige in Puchheim von zwei Männern sexuell belästigt
Läufer bringen in Puchheim Höchstleistung trotz Hitze
Es waren extrem heiße Temperaturen  für einen Frühlingslauf: 160 Läufer starteten in Puchheim. Nicht jeder wusste, mit dem Tropenklima umzugehen.
Läufer bringen in Puchheim Höchstleistung trotz Hitze
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“
„Ich lese diese Geschichten über Diamanthochzeiten ja auch immer“, gibt Margarete Meßner zu und legt Bürgermeister Erwin Frauenhofer ein Paar Weißwürste auf den Teller. …
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“

Kommentare