Abrissarbeiten

Das Amperbad ist weg

Olching - Die einstige Gaststätte mitten im Olchinger Ortsteil Neu-Esting ist nun Geschichte.

Einst tobte in und um das Gebäude, das 1905 erbaut wurde, das pure Leben. Doch das ist lange her. In den vergangenen Jahren entwickelte sich das Amperbad zum Schandfleck – der Putz bröckelte bereits, einige Fenster waren vernagelt. Ende Februar hatte der Bauausschuss dem Abriss zugestimmt. Jetzt rollten die Bagger an. Auf dem Grundstück sollen nun Wohnungen entstehen. Ein Privatmann will dort einen Komplex mit 21 Wohneinheiten bauen, der baulich an das alte Amperbad erinnert. foto: peter weber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luftwärmepumpe im Kinderhausanbau: Nachbarn fürchten Lärm
Die Luftwärmepumpe, mit der der Kinderhausanbau in Schöngeising beheizt werden soll, hat besorgte Nachbarn auf den Plan gerufen. Sie fürchten Lärmemissionen. Dem Gerät …
Luftwärmepumpe im Kinderhausanbau: Nachbarn fürchten Lärm
Es gibt noch Karten fürs Starkstrom
Gute Nachrichten für Kurzentschlossene: Es gibt noch einige Restkarten fürs Starkstrom-Festival in Schöngeising.
Es gibt noch Karten fürs Starkstrom
Unbekannter fährt Auto an – und macht sich aus dem Staub
Ein bislang unbekannter Täter hat auf dem Parkplatz des Eichenauer Aldi einen Dacia beschädigt. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, flüchtete er. 
Unbekannter fährt Auto an – und macht sich aus dem Staub
FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden
Der Oberbürgermeister ist gewählt. Nun muss der Stadtrat den neuen Vize-Bürgermeister bestimmen. Im Gespräch ist derzeit auch der langjährige Stadtrat und Kulturreferent …
FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden

Kommentare