Am Samstag und Sonntag ist das Freibad für "normale" Badegäste geschlossen

Brucker Amperoase

Heißes Wochenende - aber das Freibad hat geschlossen

  • schließen

Fürstenfeldbruck - Es wird das bisher heißeste Bade-Wochenende des Jahres. Doch in Fürstenfeldbruck bleibt das Freibad für in Öffentlichkeit geschlossen. Grund: Der Schwimmverband richtet dort die oberbayerische Meisterschaft aus.

Angesichts der ersten Hitzewelle in diesem Jahr an einem Wochenende und des zu erwartenden Badegäste-Anstum ist das wohl ein etwas unglücklicher Termin: Zum ersten Mal in ihrer 64-jährigen Vereinsgeschichte dürfen Brucks Wasserratten-Schwimmer eine Großveranstaltung wie die oberbayerischen Meisterschaften organisieren. Ärgerlich nur, dass die zweitägigen Titelkämpfe ausgerechnet auf das erste heiße Badewochenende des Jahres fallen und deshalb das Freibad der Amperoase am Samstag und Sonntag für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Hallenbad und Sauna sind aber an beiden Tagen von 9 bis 22 Uhr geöffnet.

Volker Siegel, der für die Amperoase zuständige Pressesprecher bei den Stadtwerke, bedauerte auf Anfrage diese Umstände, kurzfristig ändern ließe sich das aber nicht mehr. Die Meisterschaften, zu denen 40 Vereine aus ganz Oberbayern 550 Schwimmer in die Kreisstadt schicken, seien in den Wintermonaten an den Wasserratten-Club vergeben worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Die erste Gesundheitsmesse in der Stadthalle ist rundum gelungen. Sie zeigte unter anderem auf, wie man fit bleibt und wo es Hilfe gibt.
Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Haben die kleinen Läden vor dem Alois-Harbeck-Platz eine Zukunft? Diese Frage sorgte jetzt im Planungsausschuss des Stadtrats für Diskussionen.
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Ob Opas alte Plattensammlung oder Omas feines Teeservice – alles muss raus. Das war auch das Motto auf dem diesjährig zweiten Flohmarkt auf dem Volksfestplatz.
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben
Unbekannte Schmierer und Graffiti-Sprayer haben am Wochenende das Freizeitgelände an der Wildmoosstraße in Gröbenzell heimgesucht.
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben

Kommentare