In Bruck

Amtsarzt: OB Pleil legt keinen Widerspruch ein

Fürstenfeldbruck - OB Klaus Pleil hat während der nun abgelaufenen Frist von einem Monat keinen Widerspruch gegen das Gutachten des Amtsarztes eingelegt. 

In diesem steht, dass der kranke OB dauerhaft dienstunfähig ist. Der Stadtrat wird deshalb in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 16. Januar, 19 Uhr, im Rathaus darüber entscheiden, ob der OB aus seinem Amt entlassen wird. Dies gilt als wahrscheinlich. Als Termin für die Neuwahl schlägt die Verwaltung den Sonntag, 7. Mai, vor. Das letzte Wort in der Terminfrage hat (formal) die Kommunalaufsicht des Landratsamts.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Bier und starke Sprüche
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse „Ganz Nebenbei“. Heute geht es um Starkbier, starke Sprüche und Wortspielereien
Starkes Bier und starke Sprüche
Starkes Bier und starke Sprüche
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse „Ganz Nebenbei“. Diesmal geht es Starkbier, starke Sprüche und Wortklaubereien.
Starkes Bier und starke Sprüche
Hüter der Gröbenzeller Film-Schätze feiern Geburtstag
 Zum Geburtstag gibt es häufig Kuchen, Blumen oder Spielzeug. Das Geschenk für den katholischen Filmclub Gröbenzell fiel da etwas größer aus. Zum 40. Geburtstag bekam …
Hüter der Gröbenzeller Film-Schätze feiern Geburtstag
Gelbe Warnschilder am Unfallbrennpunkt
Entschärft ist der Unfallbrennpunkt an der Kreuzung Feuerhaus-/Stadelbergerstraße zwar nicht. 
Gelbe Warnschilder am Unfallbrennpunkt

Kommentare