+
Note für Note: Rathauschef Haas spielt mit der Stadtkapelle den Bozener Bergsteigermarsch.  

Sonnwendfeier

OB Haas siegt mit Klarinette 

Bei der Sonnwendfeier am Germeringer See hat er als Klarinettist mit der Stadtkapelle den Bozener Bergsteigermarsch gespielt.

Hunderte von Germeringern waren beim Großereignis im Gedenken an den verstorbenen CSU-Stadtrat Toni Kiemer dabei. „Wir wissen nicht mehr, wer das Sonnwendfeuer in Germering erfunden hat – die Kelten oder der Toni Kiemer.“ Das Gedenken von OB Haas an den vor zwei Jahren verstorbenen CSU-Stadtrat fiel gleichermaßen humorvoll wie respektvoll aus. Haas selbst leistete einen viel beachteten Beitrag zum Gelingen. Mit der Stadtkapelle gab er den Bergsteigermarsch zum Besten. „Fehlerfrei“, wie Merkur-Redakteur Klaus Greif als Wertungsrichter befand. Damit hatte der Stadtoberhaupt die Wette gewonnen, zu der ihn SPD-Stadtrat und Stadtkapellentrompeter Robert Baumgartner herausgefordert hatte. Haas bringe das nicht fertig, hatte der Oberbürgermeister also bestanden. Der Wetteinsatz und viele Spenden der mehreren hundert Anwesenden geht an den Förderverein Germeringer Insel .

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Auf dem Fußmarsch vom S-Bahnhof Germering-Harthaus nach Hause wurde ein Puchheimer (18) am frühen Dienstagmorgen von drei Männern beraubt. Sie schlugen ihn auch.
18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Was ist einfacher? Als Deutscher finnischen Tango zu tanzen oder als Finne zu jodeln? Beim Festnachmittag des Deutsch-Finnischen Clubs Puchheim zum zehnjährigen Bestehen …
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Vor fast 40 Jahren haben die Eheleute Adelheid und Klaus Lindner mit Fürstenfeldbruck einen festen Wohnort gefunden. Eine noch längere Konstante ist ihre Ehe.
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt
Mitten in Fürstenfeldbruck ist ein Mann am Montag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er war mit seinem sechs Monate alten Baby unterwegs. 
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt

Kommentare