In Germering

Angriff mit dem Kinderschirm

Germering - Wieder ein Angriff auf eine Bahnmitarbeiterin: Eine 22-Jährige hat versucht, mit ihrem Schirm zuzuschlagen.

Die Bulgarin wurde am Donnerstag kurz vor 18 Uhr in der S8 vor Germering kontrolliert. Gegenüber dem Kontrollpersonal zeigte sie statt eines Fahrscheines eine Fahrpreisnacherhebung und einen Ausweis vor. Als die 57-jährige Kontrolleurin beides in ihren Händen hielt, versuchte die 22-Jährige mit einem mitgeführten Kinderregenschirm nach der der Kontrolleurin zu schlagen.

Die Mitarbeiterin konnte sich laut Bundespolizei abdrehen und wurde nur an der Schulter gestreift. Einen weiteren Angriff konnte sie durch Festhalten des Schirmes verhindern. Beim Halt in Germering flüchtete die Bulgarin, ließ jedoch ihren Ausweis zurück. Auch sie wird sich nun wegen Erschleichen von Leistungen und versuchter gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Subkultur räumt Auszeichnungen ab
Es regnet Preise für die Subkultur: Gleich zweimal wird der Verein am Jahresende für seineArbeit ausgezeichnet. Insgesamt kommen so 3000 Euro an Preisgeld zusammen.
Subkultur räumt Auszeichnungen ab
Beim Überholen: 26-Jährige verursacht Beinahe-Katastrophe auf der B2
Eine 26-Jährige wollte auf der B2 bei Puchheim-Ort einen Lastwagen überholen. Dabei hat die Frau am frühen Donnerstagmorgen beinahe eine Katastrophe ausgelöst. 
Beim Überholen: 26-Jährige verursacht Beinahe-Katastrophe auf der B2
Pöbelei live auf Sendung: Anrufer beleidigt Kranke bei Antenne Bayern
Mitten in einer Livesendung kam es zu einem Eklat bei „Antenne Bayern“. Ein Anrufer beleidigte eine erkrankte Frau aus dem Kreis Fürstenfeldbruck. Auf Facebook zeigen …
Pöbelei live auf Sendung: Anrufer beleidigt Kranke bei Antenne Bayern
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Das staatliche Bauamt Freising will am kommenden Samstag, 21. Oktober, den Gehwegbelag auf der Amperbrücke in Bruck instand setzen.
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt

Kommentare