+
Einige Besucher des Apfelfeldes konnten sich nur knapp retten.

BMW überfährt Zaun

Am Apfelfeld: Auto rast in Menschenmenge

Maisach/Germerswang - Schock am Apfelfeld: Ein Senior ist in seinem BMW in eine Menschenmenge gerast. Er war wohl aus Versehen auf das Gaspedal des Automatik-Pkw getreten.

Samstag, 14.45 Uhr: Einige Ausflügler - darunter Erwachsene, Senioren und auch Kinder - pflücken auf einem Obstfeld nahe dem Maisacher Ortsteil Germerswang Äpfel. "Jedes Jahr ein besonderes Vergnügen für die ganze Familie", damit wirbt der Inhaber der Plantage.

Doch an diesem Tag entgehen die Besucher knapp einer Katastrophe. Denn als ein 81-Jähriger seinen BMW an der Kreisstraße FFB 1 auf Höhe der Abzweigung nach Germerswang abstellen will, kommt es zu einer fatalen Situation: Vermutlich aus Unachtsamkeit, wie die Polizei berichtet, tritt der Senior auf das Gaspedal. Der BMW setzt sich in Bewegung, wird immer schneller. Die Karosse durchbricht einen Maschendrahtzaun und rollt auf die Menschen zu, die im Eingangsbereich gerade dabei sind, ihre Äpfel und Birnen zu bezahlen.

"Ich habe nur gehört, wie Äpfel auf den Boden fallen und Menschen schreien", schildert ein Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe des Unfallortes befindet. Zum Glück reagieren die bedrohten Personen blitzschnell. Sie retten sich, indem sie zur Seite springen. Kein einziger wird von dem BMW erfasst. Allerdings verletzen sich ein 14-Jähriger und eine 72-jährige Frau leicht beim Sprung zur Seite. Der Mann im Auto kracht mit seinem BMW am Ende gegen einen geparkten VW, das Auto kommt zum Stehen.

Zu diesem Zeitpunkt sind bereits zwei Rettungshubschrauber auf dem Weg zum Apfelfeld. Sie können wieder abziehen. Der Sachschaden liegt bei etwa 12 000 Euro. 

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehepaar von Stadt ausgezeichnet
Jedes Jahr werden engagierte Bürger von der Stadt ausgezeichnet – heuer wurden auch Gabriele und Linus Münster geehrt. Sie sind ehrenamtlich beim Sozialverband VdK tätig.
Ehepaar von Stadt ausgezeichnet
Klimawandel: Forst muss umgebaut werden
Der Wald muss umgebaut und verjüngt werden: Das hat der neue Chef des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF), Günter Biermayer, in der Jahresversammlung …
Klimawandel: Forst muss umgebaut werden
Nobelpreisträger erforscht weiter die Natur
Nur wenige wissen, dass in Kottgeisering ein Nobelpreisträger lebt. Gerd Binnig, heute 70 Jahre alt, gelang 1986 mit der Erfindung des Rastertunnelmikroskops ein …
Nobelpreisträger erforscht weiter die Natur
Frische Milch kommt von braunen Kühen
Milch kommt aus dem Supermarkt und Kühe sind lila. So glaubt man, dass sich Kinder heutzutage das Leben in der Landwirtschaft vorstellen. Dem wollen Philipp Fruth und …
Frische Milch kommt von braunen Kühen

Kommentare