+

In Maisach

Apotheken aufgebrochen

Maisach - Einbrecher haben in der Nacht auf Dienstag zwei Apotheken an der Maisacher Hauptstraße heimgesucht.

 An der einen Apotheke brachen die Täter die Eingangstür auf und gelangten so in die Geschäftsräume. Diese wurden komplett durchwühlt, wobei der Einbrecher offenbar neben Bargeld auch nach Apothekenartikeln suchte. Entwendet wurde schließlich eine niedrige dreistellige Bargeldsumme sowie diverse Kosmetik- und sonstige Apothekenartikel, wie die Polizei berichtet. Die Überprüfung, ob und in welchem Umfang auch Medikamente gestohlen wurden, ist derzeit noch nicht abgeschlossen. Der Sachschaden könnte sich auf bis zu 5000 Euro belaufen.

An der nahegelegenen zweiten Apotheke versuchten der oder die Täter in der gleichen Nacht ebenfalls die Eingangstür aufzubrechen. Hier scheiterten die Einbrecher allerdings an der Tür oder sie  wurden möglicherweise bei ihrem Vorhaben gestört, sodass sie nicht in die Verkaufsräume eindringen konnten. Allerdings wurde die Tür beschädigt. Es ist von einem Sachschaden von rund 500 Euro auszugehen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zu beiden Einbrüchen übernommen. Aufgrund des räumlichen und zeitlichen Zusammenhangs gehen die Ermittler davon aus, dass beide Taten dem oder denselben Tätern zuzuordnen sind. Zeugen, denen im Umfeld der beiden Apotheken im Verlauf der Nacht oder auch schon während des vorangegangenen Tages verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sollten sich bei der Polizei melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08141/612-0 entgegen genommen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Die erste Gesundheitsmesse in der Stadthalle ist rundum gelungen. Sie zeigte unter anderem auf, wie man fit bleibt und wo es Hilfe gibt.
Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Haben die kleinen Läden vor dem Alois-Harbeck-Platz eine Zukunft? Diese Frage sorgte jetzt im Planungsausschuss des Stadtrats für Diskussionen.
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Ob Opas alte Plattensammlung oder Omas feines Teeservice – alles muss raus. Das war auch das Motto auf dem diesjährig zweiten Flohmarkt auf dem Volksfestplatz.
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben
Unbekannte Schmierer und Graffiti-Sprayer haben am Wochenende das Freizeitgelände an der Wildmoosstraße in Gröbenzell heimgesucht.
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben

Kommentare