Arbeitslosigkeit bei drei Prozent

Im Februar lag die Arbeitslosenquote im Landkreis Fürstenfeldbruck bei drei Prozent. Ohne Beschäftigung waren 2059 Männer und 1435 Frauen.

Fürstenfeldbruck– Laut Arbeitsagentur gab es damit im Februar 102 Arbeitslose mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Damals lag die Quote bei 2,9 Prozent. Gegenüber Januar 2017 allerdings ist die Zahl der Arbeitslosen um 61 Personen gesunken. 1086 Menschen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, 1156 fanden neue Jobs. 359 freie Stellen wurden der Arbeitsagentur neu gemeldet. Damit gibt es 1197 freie Stellen im Kreis Bruck.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Der SC Fürstenfeldbruck ist pleite. Die Vergangenheit hat den Verein eingeholt. Wie es mit dem einstmals glorreichen Fußballclub weitergeht, ist ungewiss. Auch sportlich …
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Mehr soziale Gerechtigkeit
Elf Direktkandidaten aus verschiedenen Parteien treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Die Redaktion stellt sie in Steckbriefen vor. …
Mehr soziale Gerechtigkeit
Josef Magnus aus Puch
Yvonne Kellermann und Michael Rosenheimer aus Puch freuen sich über ihr drittes Kind. Nach Jakob (4) und Magdalena (2) erblickte kürzlich Josef Magnus im Brucker …
Josef Magnus aus Puch
So bekommt man eine günstige Wohnung
Wohnen in Germering ist sehr teuer. Daher hat die Stadt 15 Wohnungen in einer Anlage gekauft, die derzeit nahe des Harthauser Bahnhofs errichtet wird. Wer eine der …
So bekommt man eine günstige Wohnung

Kommentare