Arbeitslosigkeit bei drei Prozent

Im Februar lag die Arbeitslosenquote im Landkreis Fürstenfeldbruck bei drei Prozent. Ohne Beschäftigung waren 2059 Männer und 1435 Frauen.

Fürstenfeldbruck– Laut Arbeitsagentur gab es damit im Februar 102 Arbeitslose mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Damals lag die Quote bei 2,9 Prozent. Gegenüber Januar 2017 allerdings ist die Zahl der Arbeitslosen um 61 Personen gesunken. 1086 Menschen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, 1156 fanden neue Jobs. 359 freie Stellen wurden der Arbeitsagentur neu gemeldet. Damit gibt es 1197 freie Stellen im Kreis Bruck.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Eine Tochterfirma der Telekom will zwischen Germerswang und Malching einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast aufstellen. Maisacher Gemeinderäte sind entsetzt.
Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Auf dem Rössig-Areal sollen Wohnhäuser entstehen – allerdings nicht nach den Regeln eines Bebauungsplans. Die SPD ist mit dem Vorstoß gescheitert, für diesen zentralen …
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Zweimal musste die Sanierung der Brücke der Kreisstraße FFB 2 über die Bahnlinie Nannhofen im vergangenen Jahr wegen zu hoher Auslastung der beauftragten Firma …
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“
 Als „Erntedankfest“ für Lehrer, Schulleitung und Kultusministerium bezeichnete Ernst Fischer die Abschlussfeier der Ferndinand-von-Miller-Realschule.
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“

Kommentare