+

Asbest-Verdacht an Grundschule: Gebäude gesperrt

Puchheim - Ist in der Puchheimer Grundschule am Gernerplatz giftiges Asbest verbaut? Diese Vermutung kam nun im Zuge von Sanierungsarbeiten auf. Die Einrichtung bleibt am Donnerstag, 28., und Freitag, 29. April, geschlossen.

Das hat das Schulamt Fürstenfeldbruck in Absprache mit der Konrektorin, Vertretern der Stadt und der Elternbeiratsvorsitzenden beschlossen. Der Verdacht auf eine Asbest-Belastung war am Mittwochnachmittag aufgekommen. Um die tatsächliche  Gefährdungslage zu beurteilen, werden momentan Messungen durchgeführt. 

Schüler, die nicht bei ihren Eltern zu Hause bleiben können, kommen zum Spielplatz an der Schule und werden an die Grundschule Puchheim-Süd begleitet und dort betreut. Hort-Kinder werden ab 8 Uhr betreut. 4. Über den Verteiler des Elternbeirats werden die Eltern voraussichtlich am Freitag über den Stand der Messungen und weitere Maßnahmen informiert.

Wie die Schulamtsdirektorin Gabriele Kraußer mitteilt, soll mit den "getroffenen Entscheidungen jedwede Gefahrenmöglichkeiten ausgeschlossen werden. Sie erfolgten in Absprache mit dem Bürgermeister der Stadt Puchheim, Herrn Norbert Seidl, und der Schulleiterin der Grundschule am Gernerplatz, Frau Ruth Frank-Amberger. Die Regierung von Oberbayern wird über die Maßnahmen informiert und in das weitere Prozedere einbezogen." 

tb

Auch interessant

<center>Kleine Samt-Trachtentasche mit Stickerei (blau)</center>

Kleine Samt-Trachtentasche mit Stickerei (blau)

Kleine Samt-Trachtentasche mit Stickerei (blau)
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Im Westen der Ortschaft könnten neue Baugebiete entstehen. Das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, wo Planer Christian Schaser gut 100 Zuhörern den Stand der …
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen

Kommentare