Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisedekret in Kraft - vorläufig

Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisedekret in Kraft - vorläufig
+
Beim Frühschoppen gab es Getränke und Gespräche.

Asyl: Darum engagieren wir uns

Fürstenfeldbruck - Sie opfern viel Freizeit, um die Flüchtlinge im Kreis zu unterstützen. Die Asylhelfer geben Deutschunterricht oder begleiten die Menschen zu Ämtern oder zum Arzt. Als Dank für dieses Engagement wurden sie jetzt von der Bürgerstiftung für den Landkreis FFB zum Frühschoppen eingeladen. 

Tagblatt-Mitarbeiter Tim Grübl verrieten die Anwesenden, warum sie sich ehrenamtlich engagieren und was ihre schönsten Erlebnisse waren.

Susanne Frauwallner (48) Psychologin aus Fürstenfeldbruck: „Ich mache dieses Ehrenamt als Mischung zwischen Freizeit und Beruf. Als Psychologin muss ich öfters aktiv werden. Viele Menschen verstehen einfach nicht, was es für eine Überwindung es ist, seinem Heimatland den Rücken zuzukehren und in ein neues Leben aufzubrechen.“


Dirk Hasenjaeger (52) Gebrauchtwagen-Händler aus Fürstenfeldbruck: „Die Arbeit mit Flüchtlingen kann schwierig sein. Man muss verstehen, dass in anderen Ländern andere Sitten gelten. Für die Flüchtlinge ist es nicht einfach, unseren Normenkodex zu verstehen.“


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anna aus Fürstenfeldbruck
Monika und Stefan Köhn aus Fürstenfeldbruck sind Eltern geworden. Anna (3710 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Anna kam fünf Tage …
Anna aus Fürstenfeldbruck
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste eine Streife der Germeringer Polizei am Samstag, gegen 2 Uhr ausrücken. Vorausgegangen die Beschwerde einer Anwohnerin wegen einer …
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der einem 55-Jährigen am Samstag in der S3 Richtung Mammendorf eine blutende Kopfwunde zugefügt hat. 
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende
Zwei alte Bauernhöfe im Maisacher Weiler Anzhofen bieten seit 22 Jahren die Kulisse für den Kunsthandwerkermarkt „Kunst im Stadl“, organisiert von Helga Backus.
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende

Kommentare