In Fürstenfeldbruck

Asylbewerber bei Streit verletzt

Fürstenfeldbruck - Bei einem heftigen Streit unter Asylbewerbern am Montagnachmittag in Bruck hat ein 19-jähriger Flüchtling Schnittverletzungen erlitten. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Mehrere Bewohner einer Asylunterkunft stritten am frühen Montagnachmittag auf einem Waldweg im Bereich der Straße Am Rain lauthals miteinander, wie Zeugen beobachteten. Im weiteren Verlauf schlugen zwei bislang unbekannte Personen aus einer Gruppe von Asylbewerbern auf ihren 19-jährigen Landsmann ein und verletzten diesen auch noch mit einer abgebrochenen Glasflasche.

Die vierköpfige Gruppe mit den beiden Tatverdächtigen entfernte sich im Anschluss. Eine sofortige Fahndung durch die Polizei blieb ohne Erfolg. Der Verletzte musste mit einer Platzwunde am Kopf und Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, so die Kripo.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt derzeit wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach deren Erkenntnissen war es bereits am Vortag offenbar bei der Essensausgabe zu Streitigkeiten zwischen Bewohnern der Unterkunft gekommen. Gestern Mittag trafen die Kontrahenten erneut zufällig aufeinander und der Streit eskalierte. Die Ermittlungen zur Identifizierung der Tatverdächtigen dauern an

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Schüler spielen Direktor einen Streich
Germering - Einen vorgezogenen Abiturscherz haben sich die Oberstufenschüler der Q 12 des Carl-Spitzweg-Gymnasiums geleistet. Über Nacht haben sie den Parkplatz von …
Schüler spielen Direktor einen Streich
Acht Fahrräder gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Gröbenzell - Unbekannte haben am S-Bahnhof am Mittwoch mindestens acht Fahrräder gestohlen, davon sieben auf der Nordseite und eines auf der Südseite des Bahnhofes.
Acht Fahrräder gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Alling - Jetzt ist es offiziell: Ab 2018 soll ein Großteil des Allinger Wasserleitungsnetzes mit einem Kostenaufwand von 8,3 Millionen Euro saniert werden. Das dauert …
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft
Mammendorf – Die Gemeinde will weiter auf Windenergie setzen. Die Räte votierten dafür, den interkommunalen Teilflächennutzungsplan für Windräder fortzuführen.
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion