In Fürstenfeldbruck

Asylbewerber bei Streit verletzt

Fürstenfeldbruck - Bei einem heftigen Streit unter Asylbewerbern am Montagnachmittag in Bruck hat ein 19-jähriger Flüchtling Schnittverletzungen erlitten. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Mehrere Bewohner einer Asylunterkunft stritten am frühen Montagnachmittag auf einem Waldweg im Bereich der Straße Am Rain lauthals miteinander, wie Zeugen beobachteten. Im weiteren Verlauf schlugen zwei bislang unbekannte Personen aus einer Gruppe von Asylbewerbern auf ihren 19-jährigen Landsmann ein und verletzten diesen auch noch mit einer abgebrochenen Glasflasche.

Die vierköpfige Gruppe mit den beiden Tatverdächtigen entfernte sich im Anschluss. Eine sofortige Fahndung durch die Polizei blieb ohne Erfolg. Der Verletzte musste mit einer Platzwunde am Kopf und Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden, so die Kripo.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt derzeit wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach deren Erkenntnissen war es bereits am Vortag offenbar bei der Essensausgabe zu Streitigkeiten zwischen Bewohnern der Unterkunft gekommen. Gestern Mittag trafen die Kontrahenten erneut zufällig aufeinander und der Streit eskalierte. Die Ermittlungen zur Identifizierung der Tatverdächtigen dauern an

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Milena aus Fürstenfeldbruck
Maria und Olcay Yilmaz freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Milena legte eine Punktlandung hin und kam genau am errechneten Geburtstermin zur Welt. Die …
Milena aus Fürstenfeldbruck
Drückjagd: Jäger zeigen Forstverwaltung an
Zwei Jäger haben Strafanzeige gegen die Münchner Forstverwaltung erstattet – wegen Verstößen gegen das Jagdrecht. Es geht um Überschreiten der Reviergrenzen und um …
Drückjagd: Jäger zeigen Forstverwaltung an
Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Es war die Hölle los auf der ersten Faschingsparty der Unterpfaffenhofener Burschen. Zahlreiche bunt kostümierte Narren tummelten sich auf der Tanzfläche im Stadtsaal. …
Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
In der Buchenau waren am Samstag die Narren los. Zum ersten Mal organisierten die Faschingsfreunde dort ein buntes Treiben. Vor allem die Showtanzgruppen lockten die …
Narrisch beim ersten Faschingstreiben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion