+
Ein Joint.

Anzeige gegen Security

Asylbewerber will sein Gras zurück

Puchheim - Mitarbeiter der Security haben einem Asylbewerber in Puchheim ein Tütchen mit Marihuana abgenommen. So reagierte der Flüchtling.

Der 41-Jährige wandte sich vertrauensvoll an die Polizei, wie die Beamten berichten.  Der Mann, dem die Security das Plastiktütchen in der Nacht auf Montag abgenommen hatte,  wollte Anzeige gegen den Sicherheitsdienst erstatten und sein Gras zurück. Zwischenzeitlich hatte sich auch die  Security an die Polizei gewandt. Die Polizei kommentiert: Ein Vertrauen war gerechtfertigt, das andere musste enttäuscht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jamaika-Desaster: Abgeordnete bietet Telefon-Gespräche an
Nach dem Aus der Jaimaka-Sondierungen stellt die neue CSU-Abgeordnete aus dem Wahlkreis Bruck/Dachau eine große Verunsicherung in der Bevölkerung fest. Sie greift daher …
Jamaika-Desaster: Abgeordnete bietet Telefon-Gespräche an
Seniorenwohnen stößt auf geteiltes Echo
Die Idee für eine betreute Seniorenwohnanlage an der Staatsstraße 2027 – der sogenannten Panzerstraße – bei Kaltenberg ist im Gemeinderat auf ein geteiltes Echo …
Seniorenwohnen stößt auf geteiltes Echo
Schöngeisinger pflanzen 200 Bäume an einem Vormittag
 Ran an den Spaten und raus in den Wald: Trotz ungemütlichen Novemberwetters rückte ein Grüppchen Freiwilliger zu einer Bürger-Pflanzaktion im Gemeindewald aus. 
Schöngeisinger pflanzen 200 Bäume an einem Vormittag
Komplizierter Weg zu neuem Kindergarten
Ein Großprojekt hat sich die Gemeinde Adelshofen für das Jahr 2018 vorgenommen. Der Kindergarten St. Michael soll neu gebaut werden. Was das Vorhaben kompliziert macht: …
Komplizierter Weg zu neuem Kindergarten

Kommentare