In der Fürstenfelder Straße

Auffahrunfall am Zebrastreifen

  • Carolin Nuscheler
    VonCarolin Nuscheler
    schließen

Fürstenfeldbruck – Zwei leichtverletzte Personen sind die Bilanz eines Unfalls, der am Dienstagnachmittag gegen 16.40 Uhr in der Fürstenfelder Straße auf Höhe Klosterstraße passierte.

Ein 55-jähriger Landsberieder hatte am dortigen Zebrastreifen mit seinem Toyota angehalten, weil Fußgänger die Straße überqueren wollten. Ein 23-jähriger Germeringer, der mit seinem VW Passat heranfuhr, übersah den stehenden Pkw.

Der Germeringer krachte mit seinem Wagen auf das Heck des Landsberieders. Beide Fahrer mussten vom Roten Kreuz behandelt werden und kamen mit Verdacht auf ein Schleudertrauma ins Krankenhaus.

Auch interessant

Kommentare