Aufzug zum Bahnsteig kommt erst 2015

Germering - Der Aufzug am S-Bahnhof im Zentrum wird nicht vor Mitte 2015 gebaut. Dies hat jetzt die Bahn der Stadt mitgeteilt.

Der Einbau eines Aufzugs beschäftigt den Stadtrat schon seit Jahren - immerhin ist er schon beim Bau der Unterführung in der Unteren Bahnhofstraße berücksichtigt worden. Der notwendige Platz war also immer vorhanden. Hauptproblem der Umsetzung war bislang einerseits die Kostenfrage und andererseits die Tatsache, dass der Mittelbahnsteig schon einen barrierefreien Zugang hat: Vor Jahren wurde die Rampe von der Unterführung Marktstraße aus errichtet.

Die Frage der Kosten ist spätestens seit 2010 geklärt: Die Stadt sicherte der Bahn damals zu, Finanzierung und Unterhalt zu übernehmen. Vor einem Jahr legte die Bahn dann einen Kostenschätzung vor, die vom Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss auch gebilligt worden ist. Demnach ist mit Gesamtkosten von rund 375 000 Euro und einem jährlichen Unterhalt von 10 000 Euro zu rechnen. Dann geschah aber nichts weiter, wie das Bauamt jetzt in der aktuellen Ausschusssitzung mitteilte. Erst auf wiederholte Nachfragen habe die Bahn reagiert und Ende Juni einen Zeitplan vorgelegt. Demnach wird die DB die Genehmigungsplanung jetzt beim Eisenbahn-Bundesamt einreichen. Die Dauer dieses Verfahrens wird auf sechs bis zwölf Monate geschätzt. Wenn das Bundesamt dann die Genehmigung erteilt, können aus Sicht der Bahn ab Frühjahr 2014 die Bauleistungen ausgeschrieben werden. Im Sommer werde die Ausführungsplanung begonnen, ehe im 2. Quartal 2015 mit dem Bau begonnen wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Wieder ein Rekordhaushalt in Maisach: Der Etat für 2020 hat ein Gesamtvolumen von rund 54,4 Millionen Euro.
Trotz Rekord-Haushalt wird in Maisach konservativ geplant
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Jahrzehntelang hat es gedauert, fast eine halbe Million Euro hat es gekostet: Jetzt gibt es grünes Licht für die Bebauung der westlichen Gröbenzeller Bahnhofstraße rund …
Rund um den grünen Baum: Bahn frei für Bagger im Bahnhofsquartier
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
Jahrelang gab es gleich drei Tankstellen entlang der Olchinger- und Augsburger Straße in Gröbenzell. Eine davon, die Esso, ist nun seit Wochen geschlossen.
Mietvertrag ist ausgelaufen: Was kommt nach der Tankstelle?
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare