+
Beispielfoto: dpa

In Germering

Vor den Augen der Polizei: Wirt kippt Spülwasser in Gully

Germering - Dass sie nicht nur ein Auge auf Verkehrs-, sondern auch auf Umweltsünder haben, bewiesen zwei Beamte der Germeringer Polizei.

Sie beobachteten am späten Dienstagabend, wie ein Mitarbeiter (29) des Dönerstandes an der Oskar-von-Miller-Straße beim alten AEZ im strömenden Regen den Inhalt eines Fasses in den Gully kippen wollte. In dem Wasser waren Speisereste und Fett. Damit ja nichts in den Ritzen hängen bleibt, hatte der Mann sogar schon den Kanaldeckel auf die Seite geschafft. Doch bevor der Umweltsünder das Spülwasser auskippen konnte, schritt die Polizei ein. Den Betreiber des Imbisses erwartet nun eine Strafe, die bis zu 300 Euro hoch sein kann.   (vu)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Maisach: Gebühren für Kindergarten steigen
Maisach - Die Kindertagesstätten in Maisach werden bald teurer. Denn die Kosten für die Gemeinde steigen jedes Jahr – während die Eltern prozentual immer weniger zahlen.
In Maisach: Gebühren für Kindergarten steigen
Benno aus Fürstenfeldbruck
Pünktlich zum Umzug seiner Eltern Andrea Koppius und Olaf Dernbach nach Fürstenfeldbruck hatte auch Baby Benno Umzugspläne: Er zog quasi aus dem Bauch seiner Mama aus. …
Benno aus Fürstenfeldbruck
Er lag nachts im Garten: Mann erschreckt Nachbarin
Gernlinden - Hilfe, jemand liegt tot im Nachbarsgarten! So hat sich am Samstagabend bei Eiseskälte eine 27-Jährige aus Gernlinden bei der Polizei gemeldet. Doch der …
Er lag nachts im Garten: Mann erschreckt Nachbarin
Erstes Filmfestival im Kino-Center
Germering - Der in Germering ansässige Münchner Film- und Videoclub (MFVC) richtet am 4. und 5. Februar das Landesfilmfestival für Oberbayern und Schwaben aus. Es findet …
Erstes Filmfestival im Kino-Center

Kommentare