+
Völlig ausgebrannt ist das Auto eines Kurierfahrers auf der A8 zwischen Odelzhausen und Sulzemoos.

Auf der Autobahn A8

BMW völlig ausgebrannt

Fürstenfeldbruck/Sulzemoos - Ein Kurierfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck muss sich nach einem neuen Auto umschauen. Sein BMW ist auf der Autobahn A8 völlig ausgebrannt. Der Mann konnte gerade noch rechtzeitig aussteigen.

Der Fürstenfeldbrucker war am Dienstagabend auf der Autobahn A8 zwischen Odelzhausen und Sulzemoos unterwegs. Gegen 17.45 Uhr war er noch etwa 100 Meter von der Ausfahrt Sulzemoos entfernt. Da spielte die Fahrzeugelektronik verrückt.

Unter schwerem Atemschutz löschte die Feuerwehr das Auto ab.

Der Fürstenfeldbrucker lenkte seinen BMW auf den Standstreifen und hielt an. Im letzten Moment. Denn nun begann das Auto zu qualmen. Binnen weniger Minuten stand es völlig in Flammen.

Die Feuerwehr Odelzhausen rückte an. Unter schwerem Atemschutz löschten die Einsatzkräfte das brennende Auto mit Schaum. Bei den  Nachlöscharbeiten half die Wehr aus Sulzemoos. Auch in diesem Fall machte die fehlende Rettungsgasse den Einsatzkräften schwer zu schaffen. Sie hatten große Probleme zu dem brennenden Wagen zu kommen.

Auch interessant

Kommentare