Auto angefahren und aus dem Staub gemacht

Maisach - Ein Unbekannter hat einen am Freitag zwischen 14.30 und 16.15 Uhr im Dr.-Josef-Thiel-Weg abgestellten Ford KA beschädigt und sich aus dem Staub gemacht.

Den Unfall muss er jedoch bemerkt haben, schließlich drückte er bei der Kollision die rechte Seite des Fords richtig ein. Dennoch fuhr er einfach davon, ohne den Unfall zu melden oder einen Zettel mit seinen Daten zu hinterlassen. Der Schaden am Auto, das einer 21-jährigen Maisacherin gehört, beläuft sich auf rund 3000 Euro. Die Polizei Olching, Telefon (0 81 42) 29 30, bittet um Hinweise. (tb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit ihr erlebten Behinderte Unvergessliches
Ausflüge, Kegelabende, Familien-Freizeiten: Das alles haben Roswitha Gebhardt und ihr Mann Vitus aus Emmering organisiert – und dadurch das Leben vieler Menschen mit …
Mit ihr erlebten Behinderte Unvergessliches
Blick aufs Handy – Lkw übersehen
Weil sie auf ihr Handy statt auf die Straße schaute, fuhr eine Schülerin gegen einen Lastwagen. Nur die Geistesgegenwart des Lkw-Fahrers verhinderte Schlimmes.
Blick aufs Handy – Lkw übersehen
Fünf Wehren rücken zu Kellerbrand aus
Das sah nach einem Großeinsatz aus: Doch weil am Dienstag gegen 11 Uhr gleich an zwei Orten in Bruck der Alarm losging, riefen die Feuerwehrleute Verstärkung. So rückten …
Fünf Wehren rücken zu Kellerbrand aus
Spektakuläre Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Fotos zeigen das einzigartige Phänomen
Einem Kometen-Spezialisten gelangen am Nachthimmel in Oberbayern ungewöhnliche Aufnahmen. Er fotografierte den selten Kometen „Neowise“, der im Juli zu sehen ist.
Spektakuläre Erscheinung am Nachthimmel in Bayern: Fotos zeigen das einzigartige Phänomen

Kommentare