+
Zum zehnten Mal in Folge: Die örtliche Feuerwehr muss ein angezündetes Auto löschen. Diesmal an der Otl-Aicher-Straße im Brucker Westen.

Obwohl er sein Muster durchbrochen hat

Auto-Brand: Polizei geht von immer selbem Täter aus

Fürstenfeldbruck - Zum zehnten Mal hat in Bruck innerhalb weniger Tage ein Auto gebrannt. Es wurde angezündet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich immer um denselben Täter handelt, auch wenn er dieses Mal sein gewohntes Muster durchbrochen hat.

Bisher schlug der Feuerteufel von Bruck immer am Wochenende zu. Meist brannten Autos teurer Marken. Dieses Mal hat der Unbekannte sein Schema nicht eingehalten: Er zog am Montagabend los. Gegen 21.45 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines brennenden Autos älterer Bauart in die Otl-Aicher-Straße im Brucker Westen gerufen. 

In seiner Vorgehensweise blieb der Täter sich allerdings treu. Wie die Male zuvor war das Auto wohl durch einen Brandbeschleuniger auf einem Vorderreifen in Brand geraten. Das Feuer an dem Wagen hatten die Einsatzkräfte der Fürstenfeldbrucker Feuerwehr nach kurzer Zeit gelöscht.  

Im Rahmen eines groß angelegten Polizeieinsatzes kreiste am Montagabend  ein Hubschrauber über der Stadt. Der Täter wurde nicht gefasst. Die Angst vor einem Feuerteufel wird in Fürstenfeldbruck nach den zahlreichen Fahrzeugbränden immer größer.    

st/vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl 2017 und zu den Kandidaten.
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Zwei Kellerduelle und ein Aufstiegsgipfel stehen zur Wahl
Langsam und trotzdem für etliche in Auf- und Abstiegskämpfen verwickelte Mannschaften viel zu schnell naht das Saisonende. Weshalb bei allen jetzt zur Wahl stehenden …
Zwei Kellerduelle und ein Aufstiegsgipfel stehen zur Wahl
Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken
Eine Biotopfläche am Mammendorfer Grottenweg hat am Freitag gebrannt. „Vor allem das Schilf, das vom vergangenen Jahr noch steht, ist sehr trocken“, erklärt Christian …
Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken
Haltestelle verlagert: Pendler warten vergeblich auf Bus
Etwa 30 Brucker haben am Montag ihren Bus in Richtung S-Bahn verpasst. Der Grund ist aber nicht etwa, dass sie zu spät an der Haltestelle waren. Sondern dass der Bus an …
Haltestelle verlagert: Pendler warten vergeblich auf Bus

Kommentare