+
Zum zehnten Mal in Folge: Die örtliche Feuerwehr muss ein angezündetes Auto löschen. Diesmal an der Otl-Aicher-Straße im Brucker Westen.

Obwohl er sein Muster durchbrochen hat

Auto-Brand: Polizei geht von immer selbem Täter aus

Fürstenfeldbruck - Zum zehnten Mal hat in Bruck innerhalb weniger Tage ein Auto gebrannt. Es wurde angezündet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich immer um denselben Täter handelt, auch wenn er dieses Mal sein gewohntes Muster durchbrochen hat.

Bisher schlug der Feuerteufel von Bruck immer am Wochenende zu. Meist brannten Autos teurer Marken. Dieses Mal hat der Unbekannte sein Schema nicht eingehalten: Er zog am Montagabend los. Gegen 21.45 Uhr wurde die Feuerwehr wegen eines brennenden Autos älterer Bauart in die Otl-Aicher-Straße im Brucker Westen gerufen. 

In seiner Vorgehensweise blieb der Täter sich allerdings treu. Wie die Male zuvor war das Auto wohl durch einen Brandbeschleuniger auf einem Vorderreifen in Brand geraten. Das Feuer an dem Wagen hatten die Einsatzkräfte der Fürstenfeldbrucker Feuerwehr nach kurzer Zeit gelöscht.  

Im Rahmen eines groß angelegten Polizeieinsatzes kreiste am Montagabend  ein Hubschrauber über der Stadt. Der Täter wurde nicht gefasst. Die Angst vor einem Feuerteufel wird in Fürstenfeldbruck nach den zahlreichen Fahrzeugbränden immer größer.    

st/vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker

Kommentare