Auto gerammt und geflohen

Gröbenzell - Eine 72-Jährige aus Gröbenzell rammte einen entgegenkommenden Audi, dann machte sie sich aus dem Staub.

Die Frau war am Samstagnachmittag auf der Freyastraße in der Kurve Höhe Wildmoosstraße auf die Gegenspur geraten. Weil Fahrzeugteile auf der Straße liegengeblieben waren, wusste die Polizei, dass es ein Opel war. Am Sonntagmorgen um 8 Uhr sah eine Streife den Unfallwagen an einer Tankstelle. Die Fahrerin wollte sich gerade mit Alkohol versorgen. Dabei hatte sie schon 1,1 Promille im Blut. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht und Trunkenheit im Verkehr. Der Gesamtschaden beträgt rund 9000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verliert Kontrolle über tonnenschweren SUV - dann nimmt Unheil seinen Lauf
Eine Frau hat auf einem Parkplatz in Esting  großen Schaden angerichtet. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor sie die Kontrolle über ihren tonnenschweren SUV.
Frau verliert Kontrolle über tonnenschweren SUV - dann nimmt Unheil seinen Lauf
Rätselhafte Ölspur durch die ganze Stadt Olching
Am Donnerstag wunderten sich viele Olchinger, dass die Straßen im Zentrum alle plötzlich weiß waren: Der Grund hat nichts mit Schnee zu tun und hielt die Feuerwehr …
Rätselhafte Ölspur durch die ganze Stadt Olching
Mammendorfs SPD will ihren Platz sichern
In der Kürze liegt die Würze: Die SPD nominierte als letzte der in Mammendorf etablierten Parteien ihre Liste für die Gemeinderatswahl. Die Versammlung im Bürgerhaus …
Mammendorfs SPD will ihren Platz sichern
Den Dieben wurde es wohl zu heiß: Smolis Maschine ist wieder da
Martin Smolinski war fassungslos. Dem Speedway-Weltmeister wurde vor einem Hotel im schwedischen Göteborg eine seiner Rennmaschinen gestohlen – aus einem verschlossenen …
Den Dieben wurde es wohl zu heiß: Smolis Maschine ist wieder da

Kommentare