+
Der BMW kam erst im Eingangsbereich der Post zum Stehen. Die Feuerwehr entfernte ihn.

Fahrer erleidet Schwächeanfall

Auto kracht in Gasthaus

Moorenweis – Szenen wie aus einem Stuntfilm haben sich am Samstagabend vor dem Gasthof zur Alten Post abgespielt. Ein Auto krachte in den Eingangsbereich.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat der Fahrer des BMW, ein 57-jähriger Brucker, einen Schwächeanfall erlitten und die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Wirtshaus ist ein Schaden von mindestens 20 000 Euro entstanden. Der am BMW beträgt 7000 Euro.

Es ist nicht das erste Mal, dass die scharfe Linkskurve Probleme bereitet, wie Wirt Thomas Voll erzählt. „Es ist Tagesgeschäft, dass da jemand ins Schleudern kommt.“ Deswegen habe man auch damit gerechnet, dass irgendwann mal etwas passiert.

Am Sonntagmittag lief der Wirtshaus-Betrieb bereits wieder. Die Gäste müssten das Lokal aber derzeit über die hintere Tür, die zum Hotel führt, betreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ansturm auf blütenloses Fest
Das Blütenfest der Landjugend Biburg an Christi Himmelfahrt war ein voller Erfolg – auch ohne Blüten. 
Ansturm auf blütenloses Fest
Runde zwei für „Gröbenzell ist bunt“
Die Sonne strahlte und die Referentin für interkulturelle Zusammenarbeit Cordula Braun lachte. Die Gemeinderätin der UWG hatte vor rund einem Jahr die aus insgesamt 99 …
Runde zwei für „Gröbenzell ist bunt“
Ausländeramt zieht an den Buchenauer Bahnhof
Mehr Räume, farbige Markierungen zur besseren Orientierung der Kunden und ein Ticketsystem zur Verhinderung von Wartezeiten: Das Ausländeramt der Kreisbehörde ist in ein …
Ausländeramt zieht an den Buchenauer Bahnhof
Entscheidung über Vize-Bürgermeister fällt am Dienstag
Der Stadtrat wird am Dienstag bestimmen, wer neuer Vize-Bürgermeister wird. Bislang sind zwei Kandidaten im Gespräch.
Entscheidung über Vize-Bürgermeister fällt am Dienstag

Kommentare