Gefährliches Wendemanöver

Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall

Alling - Ein Autofahrer hat auf der B 2 aufgrund eines gefährlichen Manövers einen Unfall verursacht.

Er wendete auf Höhe der Anschlussstelle Alling verbotswidrig und ohne Vorankündigung. Ein VW-Fahrer hinter ihm leitete eine Vollbremsung ein. Ein nachfolgender Mitsubishi-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Anhänger des VW auf. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Unfallverursacher fuhr einfach in Richtung Alling weiter.

Auch interessant

Kommentare