+

Gleich zwei Fälle: Autofahrer übersehen Radler

Gröbenzell/Puchheim - Zwei Mal ist es am Wochenende vorgekommen, dass Autofahrer Radler übersehen haben. Am Samstag fuhr eine 52-Jährige in Gröbenzell gegen 9.15 Uhr mit ihrem Land Rover auf der Bahnhofstraße in nördliche Richtung.

Als sie nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen wollte, übersah sie die 46-jährige Radfahrerin aus Gröbenzell, die auf dem Radweg unterwegs war. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Auto und Rad wurden nicht beschädigt.

Ebenfalls am Samstag touchierte eine 52-Jährige in Puchheim mit ihrem Seat eine Radlerin. Die Puchheimerin war gegen 10 Uhr auf der Lochhauser Straße Richtung Bahnhof unterwegs. Sie wollte nach links in die Schrägparkplätze vor einer Bank fahren. Dabei krachte der Seat in die entgegenkommende Radlerin. Letztere verletzte sich leicht und wurde in die Brucker Klinik gebracht. Der Sachschaden liegt etwa bei 2000 Euro.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beleidigter Schiri zeigt falschen Spieler bei der Polizei an
Wegen eines falsch ausgefüllten Spielberichtsbogens wäre ein völlig unschuldiger Fußballer des TSV Geiselbullach beinahe vor dem Strafrichter gelandet.
Beleidigter Schiri zeigt falschen Spieler bei der Polizei an
144 Realschüler in festlichem Rahmen entlassen
 In edlen Anzügen und Abendkleidern, die im Licht der Scheinwerfer glänzen und funkeln, stehen die jungen Leute vor rubinroten Vorhängen auf der Bühne – 
144 Realschüler in festlichem Rahmen entlassen
Im Stall der glücklichen Kühe stinkt es nicht
Angebunden im Stall stehen – diese Zeiten sind für die Kühe auf dem Bauernhof der Hartls vorbei. Der neue Freilaufstall bietet jede Menge Kuhkomfort – und nützt damit …
Im Stall der glücklichen Kühe stinkt es nicht
Diese Katastrophe ist nur gespielt
Sechs verunglückte Fahrzeuge – darunter ein Reisebus –, 25 teils schwer verletzte Menschen und eine enge Straße. Das war das Szenario für eine Großübung der …
Diese Katastrophe ist nur gespielt

Kommentare