+
Paulina aus Fürstenfeldbruck

Paulina aus Fürstenfeldbruck

Die kleine Paulina erblickte in einer reinen Frauenrunde das Licht der Welt, denn: „Meine Schwester Claudia stand mir im Kreißsaal zur Seite, sie war auch schon bei der Geburt meines ersten Kindes mit dabei“, erzählt die Bruckerin Andrea Hohn (Mitte). Derweil hütete der Papi Tobias Kügler daheim den erkrankten Sohn Kilian (2). Drei Tage vor dem errechneten Termin bescherte Paulina (3430 Gramm, 50 Zentimeter) ihrer Mama eine schnelle Geburt. Die Schwester verrät: „Wenn ich mal Mama werde, darf meine Schwester auch mit dabei sein.“

Noch mehr Babys des Tages aus Fürstenfeldbruck gibt es hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Magdalena Maria aus Unterschweinbach
Pünktlicher geht’s nimmer. Genau an dem errechneten Geburtstermin kam Magdalena Maria Ableitner im Münchner Klinikum Dritter Orden zur Welt. Die Tochter von Alexandra …
Magdalena Maria aus Unterschweinbach

Kommentare