+
Adisa aus Fürstenfeldbruck

Adisa aus Fürstenfeldbruck

Jetzt haben sie zwei Mäderl: Semira und Nahid Halac aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt von Adisa (3360 Gramm, 51 Zentimeter). Zuhause erwartet Schwesterlein Amila (1) schon sehnsüchtig darauf, dass Mama und Adisa aus dem Brucker Klinikum entlassen werden. „Adisa bescherte mir eine normale Geburt und mein Mann stand mir im Kreißsaal zur Seite“, erzählt die Mami.

Noch mehr Babys des Tages aus Fürstenfeldbruck gibt es hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melisa aus Fürstenfeldbruck
Ganz stolz präsentierte Serkan seine Tochter Melisa. Und auch Oma Besey konnte sich gar nicht sattsehen an dem Familienzuwachs. Das kleine Mädchen wurde im Brucker …
Melisa aus Fürstenfeldbruck
Jonas aus Fürstenfeldbruck
Jonas ist ein Sternenkucker. So werden Babys genannt, die mit dem Gesicht nach oben auf die Welt kommen. Eine echte Seltenheit im Kreißsaal – und jetzt wieder erlebt im …
Jonas aus Fürstenfeldbruck
Leonhard Sebastian aus Grafing
Eigentlich sollte es bloß ein Routinebesuch bei der Frauenärztin in der ehemaligen Heimatstadt werden. Doch dann setzten bei Katharina Pröll die Wehen ein und statt nach …
Leonhard Sebastian aus Grafing

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.