1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Bäckerei-Fahrer mit Elektroschocker überfallen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Mit einem Elektroschocker wurde ein Bäckerei-Fahrer in Eichenau überfallen.

Eichenau - Ein Bäckereifahrzeug ist am Montagmorgen überfallen worden. Dabei wurde der Fahrer (43) mit einem Elektroschocker bedroht.

Der Fahrer eines Lieferwagens einer Bäckerei aus Olching war gegen 6.15 Uhr in der Roggensteiner Allee unterwegs, als ihn ein schwarzer Pkw ohne Kennzeichen zur vor dem Ortseingang überholte und zum Anhalten zwang.

Zwei Männer stiegen aus und bedrohten den Fahrer mit einem Elektroschocker. Dabei erbeuteten sie eine Tüte mit den Tageseinnahmen aus zwei Bäckereifilialen.

Bevor die Männer wieder in ihr Auto stiegen und flüchteten, warfen sie die Fahrzeugschlüssel des Lieferwagens in ein angrenzendes Feld.

Täterbeschreibung:

1. Person: ca. 190 cm, ca. 40 Jahre, kräftig, schwarze Bomberjacke, schwarze Hose, Kapuzenpulli ins Gesicht gezogen

2. Person: ca. 195 cm, kräftig, schwarze Jacke , schwarze Hose

Tatfahrzeug: Schwarzer Renault (ähnlich VAN), ohne Kennzeichen Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizeiinspektion Olching nach den Tätern verlief bislang ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

 Hinweise nimmt die Kripo Fürstenfeldbruck unter Tel: 08141/6120 entgegen

Auch interessant

Kommentare