Bauherren brauchen weniger Parkplätze

Fürstenfeldbruck – Wer in der Innenstadt baut, muss weniger Parkplätze nachweisen. Der Stadtrat hat den Stellplatzsschlüssel für das Zentrum reduziert.

So ist künftig bis 90 Quadratmeter ein Stellplatz nötig, darüber 1,5 Parkplätze. Früher lag die Grenze bei 60 Quadratmetern.

Bei Gaststätten muss pro 25 Quadratmeter eine Stellfläche zur Verfügung stehen.

Im Rahmen des Modells „Leben findet Innenstadt“ haben Gutachter den Stellplatzschlüssel unter die Lupe genommen. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass auch weniger Flächen im Zentrum ausreichen.

 „Man wolle mit der Entscheidung ein Zeichen setzen“, sagte OB Sepp Kellerer (CSU) im Stadtrat. „Wo öffentliche Verkehrsmittel da sind, sollten wir uns trauen und den Schlüssel ändern.“

imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müll und Partygäste: Sicherheitsdienst wird aufgestockt
Müll und Partygäste: Sicherheitsdienst wird aufgestockt
Ticker zum Coronavirus: Zwei weitere infizierte Reiserückkehrer
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Ticker zum Coronavirus: Zwei weitere infizierte Reiserückkehrer
„Ich bin 50 Stunden und mehr im Rathaus“
Knapp 100 Tage ist Rainer Spicker inzwischen als Bürgermeister im Amt – seit heuer ist der Rathauschef in Althegnenberg hauptamtlich tätig. Ein Interview.
„Ich bin 50 Stunden und mehr im Rathaus“
Rollstuhlfahrerin vergrößert Terrasse – Gemeinde Gröbenzell klagt
Ebenerdig, breite Türen, ein großes Bad und niedrig angebrachte Lichtschalter: Eigentlich ist die Wohnung der Gemeinde in der Grünfinkenstraße eine Traumwohnung für …
Rollstuhlfahrerin vergrößert Terrasse – Gemeinde Gröbenzell klagt

Kommentare