+

Baulärm in der staaden Zeit

Olching – Bereits am späten Nachmittag des 24. Dezember fühlten sich Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Olching in ihrer Weihnachtsruhe gestört: Im Erdgeschoß ihres Wohnanwesens waren lautstarke Bauarbeiten im Gange.

Als Polizisten vor Ort eintrafen, stellte sie fest, dass tatsächlich eine Baufirma noch Abbrucharbeiten durchführte. Ganze Trennwände wurden eingerissen und mittels Betonschneider bearbeitet. Der Lärm war beträchtlich.

Ruhiges happy End

Die drei Arbeiter zeigten sich den Polizisten gegenüber aber einsichtig und hörten auf. Da sie plausible Gründe vorbrachten, warum sie noch gewerkelt hatten, verzichteten die Beamten ihrerseits auf Folgemaßnahmen.

Auch interessant

Kommentare