Bauvorhaben belasten Haushalt

Egenhofen - Eigentlich waren die Haushaltszahlen für 2013 erst für den März angekündigt, nun lagen sie schon bei der letzten Gemeinderatssitzung vor.

Amtsleiter Robert Köll erläuterte die Finanzplanungen für die restlichen zehn Monate. Der Verwaltungshaushalt umfasst rund 3,8 Millionen Euro, rund eine viertel Million mehr als vor einem Jahr. Aus den Rücklagen müssen voraussichtlich 1,65 Millionen Euro entnommen werden, vor zwölf Monaten war gut die Hälfte vorgesehen. Grund sind die diversen Baumaßnahmen, die heuer anstehen. Die Zuführung vom Verwaltungs- zum Vermögenshaushalt wird bei 145 500 Euro liegen. Köll schaut verhalten optimistisch in die Zukunft. Er geht davon aus, dass keine neuen Kredite für Investitionen nötig sein werden. Die Gemeinderäte segneten den Haushalt einstimmig ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunklen BMW mit Brucker Kennzeichen. Er soll im Oktober vom Fahrer eines Kia erheblich gefährdet worden sein.
Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Die Betrüger haben sich jetzt offenbar den Raum Egenhofen vorgeknöpft: Am Montag kam vermehrt zu Anrufen bei Bürgern von falschen Polizisten. Die echte Polizei warnt …
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Amelie aus Unterschweinbach
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Franziska und Michael Spannruft aus Unterschweinbach. Ihre Tochter Amelie kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das …
Amelie aus Unterschweinbach
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat
Bündnis 90/Die Grünen beteiligen sich erstmals mit einer Liste von Gemeinderatskandidaten an einer Kommunalwahl in Mammendorf. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt der …
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat

Kommentare