85-Jährige stirbt in Tiefgarage

Beim Ausparken: Mann überfährt seine Ehefrau

  • schließen

Tragischer Unfall in Germering: Ein 82-jähriger Mann hat beim Ausparken in einer privaten Tiefgarage seine Ehefrau überfahren. Die 85-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Germering - In Germering hat sich ein schrecklicher Unfall mit Todesfolge ereignet: Ein Mann hat beim Ausparken seine Frau überfahren, sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord schreibt am Mittwochabend zu dem furchtbaren Vorfall: Rettungskräfte und Polizei wurden am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr verständigt, dass sich in Germering, im Ortsteil Unterpfaffenhofen, ein tragischer Unfall in einer Tiefgarage eines Privatanwesens ereignet hatte. 

Rettungskräfte konnten nichts mehr für das Opfer tun

Soweit die Polizeiinspektion Germering und die später hinzugezogenen Beamten des Kriminaldauerdienstes Fürstenfeldbruck bislang feststellen konnten, wollte ein älteres Ehepaar gemeinsam mit dem Auto aus der Tiefgarage fahren. Ein 82-jähriger Rentner fuhr deshalb rückwärts aus dem Stellplatz und wollte, wie gewohnt, dann seine Ehefrau zusteigen lassen. Aus bislang nicht geklärter Ursache übersah er beim Rückwärtsfahren offensichtlich die hinter dem Mercedes wartende 85-jährige Frau, so dass sie vom Fahrzeug überrollt und dabei tödlich verletzt wurde. Rasch hinzugekommene Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Der 82-jährige Fahrer stand laut Polizei sichtlich unter Schock und musste im Anschluss betreut werden. 

Da bisher nicht klar ist, wie der Mann seine Frau übersehen und es zu dem Unglück kommen konnte, wurde in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft von der Kripo Fürstenfeldbruck ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

kb

Aktuell informiert auch per Facebook

Die Redaktion des Fürstenfeldbrucker Tagblatts informiert ihre Fans täglich aktuell auf ihrer Facebookseite, zeigt zudem Bilder und Videos aus dem Landkreis. Klicken Sie hier und folgen dem Fürstenfeldbrucker Tagblatt auf Facebook.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendamt plant Zweigstelle in der Puchheimer Planie
Mit bis zu fünf Fachkräften am Brennpunkt, mit einer Art Jugendamt vor Ort, wollen Stadt und Landkreis mehr für Kinder und Jugendliche aus Problemfamilien tun.
Jugendamt plant Zweigstelle in der Puchheimer Planie
Eine Schranke zum Schutz bei Feueralarm
Wenn es an der Grundschule in der Martinstraße brennt oder aus einem anderen Grund Alarm geschlagen wird, müssen die Schüler über die Straße zum Notfallsammelpunkt. Das …
Eine Schranke zum Schutz bei Feueralarm
Neue Grillhütte auf dem Erlebnisbauernhof
Finnisch feiern in Bayern: Das kann man künftig in Luttenwang. Thomas und Karolin Jais wollen ihre Landwirtschaft zum Erlebnisbauernhof machen. Und dafür haben sie eine …
Neue Grillhütte auf dem Erlebnisbauernhof
Polizei stellt dreisten Blumendieb - der zeigt sich völlig uneinsichtig
Hätte ihn eine Zeugin nicht beobachtet, wäre er wohl einfach davongekommen. So konnte die Polizei einen dreisten Blumendieb doch noch stellen.
Polizei stellt dreisten Blumendieb - der zeigt sich völlig uneinsichtig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.