+
Ein Unimog mit einem kleinen Traktor auf dem Anhänger ist am Donnerstagnachmittag in der Unterführung am Tulpenfeld offenbar erst in eine Wand gefahren und dann umgefallen.

Auf der B2 Höhe Tulpenfeld

Großeinsatz: Unimog kracht in Unterführung

Fürstenfeldbruck - Ein Unimog mit einem kleinen Traktor auf dem Anhänger ist am Donnerstagnachmittag in der Unterführung am Tulpenfeld offenbar erst in eine Wand gefahren und dann umgefallen.

Es passierte kurz nach 15 Uhr. Der Fahrer (60) aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck war auf der B2, aus Richtung Germering kommend, wohl zu schnell den Berg heruntergefahren. Der Unimog kam auf nasser Fahrbahn ins Schleudern, krachte gegen die Mauer der Unterführung und kippte um. Andere Autos touchierte das Gespann nicht.

Fahrer und Beifahrer (55) kamen leicht verletzt in die Kreisklinik. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro. Der Kleintraktor hat nicht gelitten, aber die Kupplung des Anhängers und vor allem der Unimog.

Die Brucker Feuerwehr räumte den Anhänger zur Seite, später am Abend soll ein Abschleppdienst den Unimog wegschaffen. Dann wird die Bundesstraße kurzzeitig komplett gesperrt werden müssen.

Die Stelle war während der Unfallaufnahme durch die Polizei und der Arbeiten von Feuerwehr und Rettungsdienst fast zwei Stunden lang halbseitig gesperrt, der Stau in alle Richtungen dementsprechend lang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuer wütet in der Nacht: Hausbewohner retten sich ins Freie
In der Nacht auf Samstag brach im zweiten Stock eines Wohnhauses in Fürstenfeldbruck Feuer aus. Die fünf Bewohner des Gebäudes konnten sich gerade noch ins Freie retten, …
Feuer wütet in der Nacht: Hausbewohner retten sich ins Freie
Neuer Wertstoffhof
Der kleine Wertstoffhof wird verlegt. Der neue Standort liegt, wie vom Moorenweiser Gemeinderat einstimmig beschlossen, am Feuerwehrhaus in der Lärchenstraße.
Neuer Wertstoffhof
Wasser wird abgedreht
 Es hat einen Wasserrohrbruch im Bereich der Josef-Sell- und Bahnhofstraße gegeben, wie Bürgermeister Josef Heckl am Freitag mitgeteilt hat – als der Schaden entdeckt …
Wasser wird abgedreht
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist
Das Areal der FTG-Tennishalle an der Schmiedstraße muss in den nächsten zwei Jahren so bleiben, wie es ist. Der Stadtrat hat jetzt eine dafür notwendige …
Tennishalle: Es muss so bleiben, wie es ist

Kommentare