Schnee-Chaos und ärztliche Versorgung: Störungen auf der Stammstrecke

Schnee-Chaos und ärztliche Versorgung: Störungen auf der Stammstrecke

Wegen Überholmanöver

Beinahe-Katastrophe auf der B 471

Waghalsiges Überholmanöver oder Sekundenschlaf? Nur durch viel Glück konnten eine Autofahrerin und ein Lastwagenfahrer einen furchtbaren Unfall verhindern.

Emmering - Auf der B 471 ist es gestern gegen 16.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Emmering und Fürstenfeldbruck beinahe zu einem Frontalcrash gekommen. Eine Autofahrerin wollte in Fahrtrichtung Inning einen LKW überholen, obwohl ihr schon in Sichtweite ein Lastwagen entgegen kam. Wie die Polizei mitteilt, lenkte die Autofahrerin ihren Wagen ins linke Bankette, während der Lasterfahrer seinen LKW zur Fahrbahnmitte zog. Nur so konnte ein Frontalaufprall verhindert werden. 

Beide Fahrer fuhren weiter, ohne den Vorfall zu melden. Ein Zeuge teilte das Geschehen samt Kennzeichen der Polizei mit. Die 62-jährige Autofahrerin gab bei der Polizei an, dass sie nicht überholen wollte, sondern wegen eines Sekundenschlafs nach links abgekommen war. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die zur Klärung des Geschehens beitragen können.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn der Landsberieder Stammtisch zum Tatort wird
Ein gestandener Stammtisch hat ein Schild, das etwas hermacht. In Landsberied war der Wirtshaus-Treff aber zu voreilig. Für seine Platzmarkierung hat er das Wappen der …
Wenn der Landsberieder Stammtisch zum Tatort wird
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter

Kommentare