+

Autofahrerin gerät ins Schleudern

Bergung im Schneetreiben

Olching - Im dichten Schneetreiben stießen am Dienstagabend zwischen Olching und Esting zwei Autos zusammen.

Eine Fahrerin musste schwerverletzt aus dem Wrack ihres Wagens befreit werden. Dabei kämpften die Rettungskräfte auch mit dem Wetter: Der Sturm trieb die Flocken waagerecht vor sich her. Wegen der Nähe zur Amper war der Straßenabschnitt spiegelglatt.

Kurz nach 20 Uhr war ein 24-Jähriger in seinem BMW auf der Staatsstraße 2345 Richtung Olching unterwegs. Kurz nach dem Hagn-Kreisel kam ihm eine 25-jährige Friseurmeisterin mit ihrem Opel Tigra entgegen. Wie genau es zum Zusammenstoß der beiden Wagen kam, muss die Polizei erst noch klären.

Fest steht bisher nur, dass die Frau wohl wegen der winterlichen Straßenverhältnisse ins Schleudern kam. Das Heck des Opels krachte in die Motorhaube des BMW. Die Feuerwehr musste die 25-Jährige aus ihrem Auto befreien. Sie hat diverse Verletzungen erlitten.

Olching: Unfall im Schneetreiben

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare