Besuch aus Togo

Maisach - Pater Dieter Skweres (2.v.l.) arbeitet seit 35 Jahren als Missionar in Togo. Anlässlich eines Deutschlandaufenthaltes besuchte er die Maisacher Togohilfe.

„Ich kann bezeugen“, erklärte er den Vorstandsmitgliedern, „dass all Ihre Hilfen direkt bei den Menschen in Togo ankommen.“ Es sei außerdem sehr wichtig, in die Ausbildung der jungen Menschen zu investieren, dies sei eine gute Investition in die Zukunft Afrikas. Der Vorstand freute sich über die Zustimmung zu den Projektzielen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Emmeringer Musiker starten auf neuem Boden durch
Erst kam Corona, dann wurde der Boden im Proberaum durch einen Wasserschaden zerstört. Doch jetzt können die Musiker wieder durchstarten.
Emmeringer Musiker starten auf neuem Boden durch
Corona bedeutet für Caritas-Cafeteria das Aus
Nach 17 Jahren muss die Cafeteria im Landratsamt Ende September ihren Betrieb einstellen. Grund dafür sind die durch die Corona-Krise entstandenen finanziellen Einbußen.
Corona bedeutet für Caritas-Cafeteria das Aus
Diese kleine Kamera kann Leben retten
Die Stadt hat zehn Großfahrzeuge des Bauhofs und der Freiwilligen Feuerwehren mit Abbiege-Assistenz-Systemen ausgestattet. Das soll mithelfen, Unfälle zu vermeiden.
Diese kleine Kamera kann Leben retten
Darum wurde der Zebrastreifen verlegt
Nanu, was ist denn hier passiert – ein doppelter Zebrastreifen? Das fragen sich derzeit die Gernlindner, wenn sie die Graf-Toerring-Straße auf Höhe der Sparkasse …
Darum wurde der Zebrastreifen verlegt

Kommentare