Andreas Schwarzer geht für die FDPins Rennen

Bundestagswahl

Bildung ist die beste Sozialpolitik

Elf Direktkandidaten treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Das Tagblatt stellt sie in Steckbriefen vor. Heute: Andreas Schwarzer (FDP)

Landkreis – 

-Wie alt sind Sie?

55 Jahre.

-Was ist Ihr Beruf?

Rechtsanwalt (Strafverteidiger).

-Wo wohnen Sie?

In München.

-Wer ist Ihr politisches Vorbild?

Burkhard Hirsch und Gerhart Baum.

-Was ist Ihr Lieblingsfilm?

Breaking Bad.

-Was ist Ihr Lieblingsgericht?

Cordon Bleu.

-Was wäre Ihr Schwerpunktthema für Ihre erste Rede im Bundestag?

Die grundrechtswidrige unbefristete Vorbeugehaft, die die CSU gerade eingeführt hat.

-Nennen Sie Ihre drei wichtigsten politischen Ziele im Twitter-Format:

1. Bayern zeigt: Um die #Grundrechte in Deutschland zu erhalten, braucht es eine #Justizreform, die den Namen verdient.

2. #Bildung ist die beste Sozialpolitik. Deshalb jetzt das #Kooperationsverbot abschaffen.

3. Was der Wirtschaft wirklich hilft: #Breitband, #Einwanderungsgesetz, #Bürokratieabbau.

-Ihr liebstes Hobby außerhalb der Politik ist?

Reisen (Italien), Lesen (Gehaltvolles), Laufen (für die Gesundheit).

-Facebook benutze ich im Wahlkampf, weil....

... viele Wähler dort nach Informationen suchen, auch wenn ich selbst die Zeitung bevorzuge.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Rekord beim Brucker Luzienhäuserl-Schwimmen. Mit mehr als 250 kleinen Kunstwerken nahmen so viele Kinder wie noch nie an dem vorweihnachtlichen Brauch teil.
So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Der Schulbus von der Buchenau zur Schule Nord soll abgeschafft werden. Die Kinder sollen stattdessen Linienbusse nehmen. Am Mittwoch ging eine einges anberaumte …
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Der Sturm hat heute Früh in am Volksfestplatz in Germering einen Kran zum Umkippen gebracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf …
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Eine Fichte für Emmering
Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat der Gemeinde Emmering einen Baum geschenkt – genauer gesagt den „Baum des Jahres“, die Fichte. 
Eine Fichte für Emmering

Kommentare