Andreas Schwarzer geht für die FDPins Rennen

Bundestagswahl

Bildung ist die beste Sozialpolitik

Elf Direktkandidaten treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Das Tagblatt stellt sie in Steckbriefen vor. Heute: Andreas Schwarzer (FDP)

Landkreis – 

-Wie alt sind Sie?

55 Jahre.

-Was ist Ihr Beruf?

Rechtsanwalt (Strafverteidiger).

-Wo wohnen Sie?

In München.

-Wer ist Ihr politisches Vorbild?

Burkhard Hirsch und Gerhart Baum.

-Was ist Ihr Lieblingsfilm?

Breaking Bad.

-Was ist Ihr Lieblingsgericht?

Cordon Bleu.

-Was wäre Ihr Schwerpunktthema für Ihre erste Rede im Bundestag?

Die grundrechtswidrige unbefristete Vorbeugehaft, die die CSU gerade eingeführt hat.

-Nennen Sie Ihre drei wichtigsten politischen Ziele im Twitter-Format:

1. Bayern zeigt: Um die #Grundrechte in Deutschland zu erhalten, braucht es eine #Justizreform, die den Namen verdient.

2. #Bildung ist die beste Sozialpolitik. Deshalb jetzt das #Kooperationsverbot abschaffen.

3. Was der Wirtschaft wirklich hilft: #Breitband, #Einwanderungsgesetz, #Bürokratieabbau.

-Ihr liebstes Hobby außerhalb der Politik ist?

Reisen (Italien), Lesen (Gehaltvolles), Laufen (für die Gesundheit).

-Facebook benutze ich im Wahlkampf, weil....

... viele Wähler dort nach Informationen suchen, auch wenn ich selbst die Zeitung bevorzuge.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Eine Tochterfirma der Telekom will zwischen Germerswang und Malching einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast aufstellen. Maisacher Gemeinderäte sind entsetzt.
Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Auf dem Rössig-Areal sollen Wohnhäuser entstehen – allerdings nicht nach den Regeln eines Bebauungsplans. Die SPD ist mit dem Vorstoß gescheitert, für diesen zentralen …
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Zweimal musste die Sanierung der Brücke der Kreisstraße FFB 2 über die Bahnlinie Nannhofen im vergangenen Jahr wegen zu hoher Auslastung der beauftragten Firma …
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“
 Als „Erntedankfest“ für Lehrer, Schulleitung und Kultusministerium bezeichnete Ernst Fischer die Abschlussfeier der Ferndinand-von-Miller-Realschule.
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“

Kommentare